Rappelvolle Innenstadt erwartet

So wird der verkaufsoffene Sonntag zum Schnäppchen-Fest

+
Zum 857. Geburtstag öffnet der Münchner Einzelhandel erstmals auch am Sonntag seine Pforten.

München - Zum 857. Geburtstag der Stadt München öffnen die Einzelhändler in der Innenstadt am Sonntag ihre Pforten. Die Besucher können mit Schnäppchen rechnen - die tz stellt einige vor.

München wird 857 Jahre alt – und zur Party gibt’s ein Geschenk: Erstmals öffnet der Einzelhandel am Sonntag seine Pforten. Ende Mai hatte der Stadtrat grünes Licht gegeben. Damit darf neben Handwerkern, Marktkaufleuten und Gastronomen auch der Wirtschaftszweig mitfeiern, dem die Stadt ihre Gründung verdankt. München wurde zu dem, was es heute ist: Bayerns Handelszentrum.

Von 13 Uhr bis 18 Uhr wird die Innenstadt rappelvoll sein. Von der Schützenstraße (Hauptbahnhof) über die Fußgängerzone, den Marienplatz, das Tal bis zur Maximilianstraße und vom Odeonsplatz bis zum Sendlinger Tor gibt es nicht nur das vielfältige Programm des Stadtgründungsfestes – viele Geschäfte haben sich auch Aktionen und Angebote einfallen lassen.

So feiert München seinen 857. Geburtstag

So feiert München seinen 857. Geburtstag

Gut für Leute aus dem Münchner Umland: Parkhäuser sind offen

Für Schnäppchenjäger aus dem Umland sind morgen auch Parkhäuser geöffnet. Wolfgang Fischer, Geschäftsführer von CityPartner München: „Wir und alle beteiligten Unternehmen freuen uns auf die Premiere und laden alle Müncherinnen und Münchner sowie alle Gäste von außerhalb ein, den 857. Geburtstag unserer herrlichen Stadt mitzufeiern!“

Wer sich den ersten ­verkaufsoffenen Sonntag entgehen lassen will, sollte sich’s nochmal überlegen. Denn: Sollte die Klage der Gewerkschaft Verdi vorm Verwaltungsgericht durchgehen, könnte mit der Sonderöffnung im nächsten Jahr wieder Schluss sein. Die Gewerkschafter fürchten eine Abschaffung des Ladenschlussgesetzes zum Nachteil aller Beschäftigten im Einzelhandel.

Die Wettervorhersagen versprechen beinahe optimale Bedingungen. Während es in den Morgenstunden noch herrlich sonnig ist, zieht sich der Himmel über München am Nachmittag langsam zu – wer braucht schon Affenhitze beim Einkaufsbummel? Am Abend und in der Nacht hingegen vermeldet der Wetterdienst eine hohe Regenwahrscheinlichkeit und ein gesteigertes Gewitterrisiko. Doch bis dahin sollte man alle Schnäppchen längst in trockene Tücher gebracht haben.

Apropos: Die tz hat sich für Sie schon vorab auf die Suche gemacht, in den Läden gestöbert und die besten Schnäppchen zum verkaufsoffenen Sonntag ausfindig gemacht. Egal ob Haushaltswaren, Wanderschuhe, Sommerkleider, Handtaschen oder Elektrogeräte – schauen Sie doch mal, ob für Sie auch was dabei ist!  

Johannes Heininger, Martina Williams

Galeria Kaufhof am Stachus:Hier ist für jeden etwas dabei! Strandtuch: verschiedene Designs, nur 14,95 Euro statt 49,95 Euro. Plüschtier: Ein nettes Mitbringsel für den Nachwuchs oder die Enkelin? Das Modell „Glubschi“ gibt’s statt 24,99 Euro für nur 10 Euro. Parfüm: Der perfekte Herrenduft für heiße Sommertage! Das Eau de Toilette-Spray von Joop im 200-Milliliter-Flakon - statt 79,99 Euro für 49,99 Euro. Mädchenkleid: Das Sommeroutfit von Happy Girl’s + Topo gibt’s für 14,99 Euro statt 29,99 Euro.

Galeria Kaufhof am Marienplatz: Es lohnt sich immer! Auf einer Fläche von 23.000 Quadratmetern bieten sich dem Kunden von Galeria Kaufhof viele Schnäppchen. Wein und Spirituosen: Für den nächsten Grillabend noch nicht mit Getränken versorgt? Dann nichts wie hin! Auf Wein und Spirituosen gibt’s nämlich 20 Prozent. Villeroy und Boch: Zehn Prozent Nachlass werden auf Sanitärartikel der Qualitäts-Marke gewährt.

Juwelier Fridrich: Trauen Sie sich! Trauringe: Speziell zum Stadtgründungsfest hat Juwelier Fridrich in der Sendlingerstraße 15 seine tollen Angebote für Trauringe noch bis zum 14. Juni verlängert. Bis zum verkaufsoffenen Sonntag gibt’s auf alle Trauringe zehn Prozent. An alle kurzentschlossenen Herren: Heute den Antrag -machen und morgen noch den perfekten Ring für den Hochzeitstag aussuchen!

Tretter: Schuhe zu Hammer-Preisen. Sandalen von Papillio: zwei verschiedene modische Modelle mit bunten Mustern zu 29,90 Euro statt 39,95 Euro und 29,90 Euro statt 44,95 Euro. Herrenschuhe von Paul Green: Praktische und ebenso stylische Slipper wahlweise in grau oder braun zu je 79,90 Euro statt 119,90 Euro - ein Muss für den modernen Mann! Herrenschuh von Dorma Carolina: Edler brauner Wildlederschuh mit farbigen Mustern am knöchelhohen Schaft für 99,90 Euro statt 159,90 Euro.

Karstadt am Bahnhofsplatz: Alles für die Frau! Sommerkleid: Luftiges Kleid von Betty Barclay in dunkelblau und mit weißen Polkadots für 64,99 Euro statt 89,99 Euro. Handtasche:  Schickes Accessoir von L. Credi in hellblau aus echtem Leder für 99,99 Euro statt 149 Euro. Damenschuhe: Flache Schnürer von Gabor aus -echtem Leder wahlweise in blau oder silk für nur 89,99 Euro statt 115 Euro.

Etienne Aigner: Der Taschen-Traum! Das Modehaus Aigner in der Theatinerstraße wartet bei seinen Kundschaften mit stark reduzierten Handtaschen aus der Frühjahrs- und Sommerkollektion auf. Cavallina Bag: Das schwarze Exemplar ist der edelste Artikel in der Auswahl. Auf den Preis 579 Euro gibt’s 30 Prozent. Auch auf das Modell (369 Euro) in beige gibt’s diesen Nachlass. Stella Bag: Nektargelb ist die Farbe des Sommers. 30 Prozent gibt’s auch darauf!

Modehaus Schlüter: Tolle Sommer-Outfits! Kleid: Das Tupfenkleid von Vabene ist perfekt für den Sommer und gibt’s zum Aktionspreis für 149 Euro in verschiedenen Farben. Kleid: Auch das Leinenkleid ist von Vabene und für 99 Euro im Aktionspreis in verschiedenen Farben erhältlich. Strick und Spitze: Ein Riesen-Schnäppchen ist der Cardigan von White T! Statt 199 Euro zahlen Sie derzeit nur 98 Euro. Der Pulli ist statt für 179 Euro jetzt für sagenhafte 79 Euro in rosé, blau oder weiß zu haben.

Ludwig Beck: Luftige Mode! Shorts: Kurze Hose von Drykorn in sommerlichem weiß. Für einen unkomplizierten Sommer-Look mit T-Shirt und Sneaker kombinieren! 59,95 Euro statt 119,95. Sommerbluse: Seidentop von Dorothee Schumacher. Der zart-transparente, fließende Stoff liegt angenehm zart auf der Haut. 229,95 Euro statt 319,95 Euro. T-Shirt: Weißes BOSS-Orange-Shirt mit Print - im Sommer ideal für einen lässigen Look. Nur 24,95 Euro statt 39,95 Euro.

Saturn in der Fußgängerzone: Hier gibt’s Ausrüstung für jedermann. Rollei Selfie-Stick 4 Life: Statt 39,99 Euro gibt‘s das trendige Utensil für coole Selfies zum Sonntagspreis für 28,57 Euro. Canon Drucker: Das Modell MG5650 in weiß ist bei Saturn am Sonntag für unschlagbare 49,99 Euro statt 69,99 Euro erhältlich. Navigationssystem: Immer wissen, wo‘s langgeht mit dem Navi von Tom Tom. Das Gerät GO 600 Europe kostete ursprünglich 199 Euro Der Sonntags-Knüllerpreis beträgt 169 Euro.

Pfeifen Diehl: Edles für Genießer! Aschenbecher: Etro Ascher in blau; Maße: 17x13,5x3,5 Zentimeter. Der Aschenbecher aus Keramik ist mit edlem Paisley-Dekor verziert - statt 150 Euro nur 119 Euro. Aschenbecher: Etro Ascher gelb; Maße: 19,5x16,5x3,5 Zentimeter. Auch der „größere Bruder“ des oberen Aschers ist aus Keramik und edlem Paisley-Dekor - statt 178 Euro nur 129 Euro. Feuerzeug: Dunhill Feuerzeug mit Gold beschichtet - statt 510 nur 350 Euro.

Leder Fischer: Fesche Dirndl und Lederhosen Bei Leder Fischer gibt’s fesche Dirndl und Tracht nicht nur zur Wiesn. Am verkaufsoffenen Sonntag sind Jacken, Hosen und Dirndl aus edelsten Stoffen zum Bestpreis erhältlich. Lederjacke: Jacke für Damen aus weichem Lamm-Nappa-leder von „TRENDZONE“ gibt‘s statt für 199 Euro jetzt für 99 Euro. Lederhose: Die kurze Leder-hose bestickt mit Trägern aus -Wildbock-Leder von „FISCHER TRACHT“ ist statt für 159 Euro jetzt für 119 Euro zu haben.

Kustermann: Top-Angebote für Ihren Haushalt! Tafelset: Speise- und -Suppenteller (8-teilig) von Rosenthal für 59,90 statt 132 Euro. Wasserkaraffe: Doppelwandig von Leonardo (15,90 Euro statt 39,95 Euro). Gasgrill: „Q 1200 Stand“ von Weber mit Thermometer und gußeisernem Rost für 298 Euro statt 349 Euro. Zitruspresse: Qualitätspresse „Starck“ der Marke Alessi für 29,90 Euro statt 60 Euro. Eisteezubereiter: von Blomuis für 44,90 Euro statt 87,95 Euro.

Sport Scheck: Gerüstet für Wind und Wetter! Regenjacke: Atmungsaktive Regenjacke mit einer Wassersäule von 20 000 mm und einer Atmungsaktivität von 20 000g/m²/24h für 99,95 Euro statt 169,95 Euro. Badeshorts: Badeshorts mit Jumper-Print am linken Beinsaum, elastischer Bund mit Innenkordel, 2 Seitennahttaschen, Innenhose aus Mesh für 29,95 Euro statt 49,95 Euro. Schuhe: Trendiger Sport- und Freizeitschuh für 64,95 Euro statt 89,95 Euro.

Sport Schuster: Mit diesen Schuhen läuft’s richtig rund! Wanderschuhe: Der Berg- und Wanderschuh Lowa - Focus GTX garantiert auch bei Hitze und Steigungen größten Komfort. Jetzt reduziert von 169,95 auf 139,95 Euro, für Damen und Herren. Wanderrucksack: Speziell für das schöne Geschlecht konzipiert und jetzt 20 Prozent billiger - statt 99,95 Euro jetzt für 79,95 Euro. Laufschuhe: Mit dem Adidas Energy Boost läuft Mann/Frau fast von alleine. Jetzt gibt’s den sportlichen Gefährten für 119,95 statt 159,95 Euro.

Das Programm

Das 857. Stadtgründungsfest wird am Wochenende zur großen internationalen Geburtstagsparty! Unter dem Motto „München tanzt rundumadum“ wartet auf die Gäste ein höchst abwechslungsreiches Programm von Blasmusik bis Afrodance. Oberbürgermeister Dieter Reiter eröffnet das Spektakel offiziell am Samstag um 11.10 Uhr. Mit dabei sind die Gemeinschaft der Narrhalla und Mitglieder der Alten Münchner Stadtwache. Böllerschützen sorgen für einen krachenden Auftakt. Ab 10 Uhr spielt die Blaskapelle Kaiserschmarrn auf. Und natürlich gibt’s auch jede Menge Schmankerl. Das musikalisch-tänzerische Zentrum ist am Marienplatz. Dort treffen Afrodance auf türkischen Volkstanz, Blasmusik auf unkonventiollen Countrysound. Am Sonntagvormittag startet das Fest um 11.30 Uhr mit einer spannenden Premiere. Dann werden die Gewinner der ersten Wiesn-verlosung bekannt gegeben. Ein buntes Kinderprogramm mit Ritterlager, Pferdetrambahn und Sportmeile sorgt dafür, dass sich auch die Kleinen und sten nicht langweilen. Am Odeonsplatz kann alte Handwerkskunst begutachtet werden. Wie arbeitetet ein Goldschmied, Glaser oder Dachdecker? Rund 20 Innungen stellen sich vor. Rund um die Wein-, Theatiner-, Residenz- und Schrammerstraße zeigen Kunsthandwerker mit Töpfereien, Schmuck und Windspielen ihre schönsten Arbeiten.

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare