Taxi-Fahrer missachtet Vorfahrt

München - Bei einem Unfall im Münchner Stadtteil Neuperlach am Montagabend sind mehrere Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Wie die Polizei in München mitteilte, missachtete ein Taxifahrer (54) die Vorfahrt eines 64-jährigen Mercedes-Fahrers, worauf es zu einem Zusammenstoß kam: An der Kreuzung Karl-Marx-Ring/Oskar-Maria-Graf-Ring rammte der Mercedes das Taxi auf Höhe der Fahrertüre.

Der Taxifahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen.

Die beiden Fahrgäste des Taxifahrers und der 64-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt rund 80.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare