Feuerwehr muss Mann bergen

Verletzter Bauarbeiter an Donnersberger Brücke

München - Bei Arbeiten in einer Baugrube unterhalb der Donnersberger Brücke ist ein 27-jähriger Bauarbeiter verletzt worden. Die Feuerwehr musste den Mann retten.  

Er zog sich eine Knieverletzung zu. Wegen der starken Schmerzen gelang es den jungen Mann nicht mehr, die etwa 2 Meter tiefe Baugrube selbstständig zu verlassen.

Nach der medizinischen Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt erfolgte die Rettung des 27 Jährigen über die Drehleiter der Feuerwehr. Zur weiteren Behandlung wurde der Mann in eine Münchner Klinik transportiert.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion