Verletzter Golden Retriever findet Zuflucht

+
Der Golden Retriever hatte Verletzungen an den Augen und am Körper.

München - Für diesen Retriever-Mischling (Bild) hätte das Jahr gar nicht schlechter anfangen können.

Er wurde am Neujahrstag in der Vermisstenstelle des Tierschutzvereins München abgegeben – verfilzt, ohne Halsband und mit tiefen Wunden am Körper. Am schlimmsten hat es den etwa einjährigen Rüden an den Augen erwischt. Dort klaffen zwei gefährliche Wunde. Auch über den linken Vorderlauf zieht sich eine tiefe Verletzung. Ob der treuherzige Vierbeiner von einer Silvesterrakete getroffen wurde?

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Beate Eteläkoski, die Sprecherin des Tierschutzvereins München, rätselt, wo der Hund so zugerichtet worden sein könnte: „Nicht einmal unsere Tierärztin konnte feststellen, was die Verletzungen verursacht hat.“ Bleibt nur zu hoffen, dass der Rüde mit dem traurigen Blick bald wieder auf die Beine kommt – und dass für ihn der Rest des Jahres besser wird.

Auch interessant

Meistgelesen

Zum Chaos auf Stammstrecke kam Sperrung am Flughafen hinzu - nun aber aufgehoben
Zum Chaos auf Stammstrecke kam Sperrung am Flughafen hinzu - nun aber aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Kommentare