Mosi: Verschollenes Liebeslied an Daisy aufgetaucht

Hommage an Daisy: Der verstorbene Modezar Rudolph Moshammer besingt seinen Liebling.

München - "Mein Hund Daisy ist so crazy" könnte es dieses Jahr aus allen Wiesn-Zelten schallen: Jetzt ist eine Aufnahme des ermordeten Modeschöpfers Rudolph Moshammer aufgetaucht - und ein Produzent will dem Song zum Durchbruch verhelfen.

Es soll ein kleines Denkmal für Mosi sein: Der Münchner Komponist und Musikproduzent Gottfried Seidl-Carusa hat einen Schlager mit der Originalstimme Rudolph Moshammers veröffentlicht. Drei Minuten lang "besingt" der Modezar auf "Mein Hund Daisy ist so crazy" seinen Hund - in Form von Sprechgesang. Seidl-Carusa gegenüber der Bild: "Wir haben den Dixie-Song vor elf Jahren in einem Tonstudio von Ambros Seelos aufgenommen. Ich habe gesungen, er seinen Text dazu gesprochen." Mosi selbst sei begeistert gewesen, allerdings geriet das Liebeslied für seinen Hund wegen Mosis Teilnahme beim Vorentscheid zum Grand Prix 2001 in Vergessenheit.

Hören Sie hier den Mosi-Song

Erst jetzt habe er sich an die Hunde-Hommage in seiner Schublade erinnert - weil er gelesen hat, dass die Münchner das Interesse an dem ermordeten Modezaren verloren hätten. Darum veröffentlichte Seidl-Carusa das Lied auf seiner Homepage.

Jetzt will er das Lied groß rausbringen. Eine CD sei in Planung, das Lied soll als Marschmusik für Mosis "Schleißheimer Schloßpfeifer" dienen.  Außerdem habe laut Produzent Seidl-Carusa "Mein Hund Daisy ist so crazy" das Potenzial, der Wiesn-Hit 2011 zu werden.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Auf dem Weg in die Arbeit: Polizist beweist richtigen Riecher - Hausdurchsuchung mit brisantem Ergebnis
Auf dem Weg in die Arbeit: Polizist beweist richtigen Riecher - Hausdurchsuchung mit brisantem Ergebnis
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“

Kommentare