Verschwundene Frau wieder da

Schwangere (24) per Internet gefunden

+

München - Die Hochschwangere, die aus der Frauenklinik in der Maistraße verschwunden ist, ist wieder aufgetaucht. Mittlerweile hat sie einen Buben zur Welt gebracht.

Facebook sei Dank: Das Schicksal der hochschwangeren, psychisch kranken Sabina G. (24) ist geklärt. In einem Krankenhaus der polnischen Stadt Opole hat Sabina G. am Freitag einen gesunden Knaben zur Welt gebrracht. Die junge Frau war in München in der Psychiatrie in Haar und wurde am 20. August in der Frauenklinik in der Maistraße untersucht.

Dort lief sie barfuß davon. Bei Facebook fand die Münchner Polizei einen Mann, der mit Sabina aktuell in Kontakt stand. Demnach war Sabina mit dem Bus nach Polen gereist. Ihre ebenfalls in Polen lebende Großmutter bestätigte, dass Mutter und Kind wohlauf sind.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare