Dreister Einsammel-Trick in Neuhausen

Mann will auf einmal 50 Fahrräder stehlen

München - Mehr als 50 Fahrräder wollte ein Mann (60) am Samstagmorgen in Neuhausen stehlen. Und zwar alle auf einmal. Doch sein dreister Einsammel-Trick ging nicht auf.

Am Samstag um 8.15 Uhr rief eine Münchnerin beim Polizeinotruf an und teilte mit, dass sie beobachten würde, wie ein unbekannter Mann viele Fahrräder im Bereich der Dom-Pedro-Straße in Neuhausen einsammelt. Der Mann würde jeweils in die Innenhöfe verschiedener Wohnanwesen gehen und die Fahrräder auf den Gehwegen abstellen.

Eine Streife konnte den Mann vor Ort festnehmen. Bei einer Absuche im Bereich der Leonrod-, Dom-Pedro-, Fasanerie-, Maximilian-Wetzger- und Volkartstraße wurden über 50 Fahrräder festgestellt, die in kleineren Gruppen zur Abholung bereitgestellt waren. Die Fahrräder waren zum Teil unversperrt und zum Teil nur so versperrt, dass sie nicht an anderen Gegenständen angekettet waren. Der Täter musste keine Fahrradschlösser öffnen.

Die Fahrräder waren in allen Erhaltungszuständen von gepflegt bis schrottreif.

In den betroffenen Wohnanwesen wurden Hinweiszettel der Polizei angebracht. Die Fahrradbesitzer werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion 42 in der Landshuter Allee 38 zu melden. Der 60-jährige Münchner wurde wegen der versuchten Fahrraddiebstähle angezeigt.

auch interessant

Meistgelesen

Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Große Einkommens-Liste zum Vergleichen: So verdient München
Große Einkommens-Liste zum Vergleichen: So verdient München
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer

Kommentare