Aktion des K 105

Vertauschte Rollen Polizisten unter Kontrolle

+

München - Das Münchner Kommissariat K 105 für Opferschutz und Prävention hatte die Idee: Prävention durch Rollentausch.

Jugendliche des Biedersteiner Jugendtreffs tauschen mit der Polizei die Seiten. Jetzt dürfen sie kontrollieren, die Beamten schlüpfen dafür in die Rolle der Unruhestifter. Das Projekt fördert das gegenseitige Verständnis.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.