Klares Signal der Münchner

Video: 20.000 Münchner setzen Zeichen gegen Fremdenhass

München - Ausnahmezustand in der Innenstadt: Der erste Marsch des Münchner Pegida-Ablegers Bagida zog am Montagabend rund 20.000 Gegendemonstranten ans Sendlinger Tor. München wollte damit ein klares Zeichen gegen Fremdenhass setzen.

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.