Tierpark putzt sich heraus

Video: Neue Pinguinanlage in Hellabrunn

München - Der Tierpark hat sich rausgeputzt für den Besucheransturm, jetzt muss nur noch das Wetter besser werden. Wir zeigen die neue Pinguinanlage im Video.

Am Dienstag war offizieller Saisonstart in Hellabrunn. Doch so richtig pudelwohl bei diesem Spätwinterwetter und wie daheim am Südpol fühlten sich da nur die Pinguine in der neuen Polarwelt. Der Tierpark hat sich rausgeputzt für den Besucheransturm, jetzt muss nur noch das Wetter besser werden.

Mit einer Schneemaschine, neuer Klimatechnik und Felsstruktur wird für ein antarktisches Klima gesorgt. „Unsere Pinguin-Anlage ist mit 50 Metern Schwimmstrecke eine der großzügigsten in Europa“, erklärt Zoochef Andreas Knieriem.

Lieber mittendrin als außen vor: Nach diesem Motto ist die neue Fledermausgrotte gestaltet. Gespentisch wirkt die künstliche Tropfsteinhöhle, die in lila Licht getaucht ist. Für Fledermäuse genau die richtige Stimmung. „Doch unsere Fledermäuse sind keine Draculas, sie sind Früchtefresser“, erklärt Knieriem. Neben den 150 verschiedenartigen Fledermäusen leben noch 15 weitere Tierarten in der neuen Grotte.

tz

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Probleme: Zugausfälle bei der S8
S-Bahn-Probleme: Zugausfälle bei der S8
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Kommentare