Warum keine Verbindung zu U1/U2?

Viele Fragen zur Stammstrecke

München - Die CSU-Stadtratsfraktion will zum Thema "zweite Stammstrecke" noch einige Fragen beantwortet haben. Zum Beispiel, warum keine Verbindung zu U1/U2 geplant ist.

Warum ist in den Planungen zur neuen Stammstecke keine direkte Verbindung zur U1/U2 geplant? Ist diese nicht realisierbar oder einfach nur zu teuer? Diese und viele weitere Fragen zu dem geplanten Großprojekt will jetzt die CSU-Stadtratsfraktion von Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) beantwortet haben.

Interessieren würde die Christsozialen auch, ob der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG), die für die Planung noch etliche Nachbesserungen fordert, schon für die Zeit nach der Fertigstellung des Tunnels im Jahr 2022 Fahrgast-Prognosen vorliegen.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare