Vier junge Männer brechen Auto auf

München - Vier junge Männer im Alter zwischen 22 und 29 Jahren haben am Donnerstagabend an der Leopoldstraße ein Auto aufgebrochen und ein Autoradio gestohlen. Anschließend versuchten sie die Polizei zu narren.

Die vier jungen Männer standen am Donnerstagabend gegen 20 Uhr an der Leopoldstraße bei einem geparkten Renault Clio. Ein vorbeifahrender Radler beobachtete, wie sie plötzlich eine Seitenscheibe des Wagens einschlugen und dann in Richtung stadteinwärts flüchteten. Der Augenzeuge verständigte sofort die Polizei.

Die Beamten konnten die Verdächtigen am Parzivalplatz aufspüren, als sie gerade in eine Tram einsteigen wollten. Einer der Männer versuchte, ein Autoradio unter der stehenden Straßenbahn zu verstecken. Die Männer im Alter zwischen 22 und 29 Jahren wurden festgenommen. Alle waren zum Tatzeitpunkt betrunken.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare