Vierjährige stürzt beim Spielen aus dem Fenster

München - Beim Spielen mit ihrem Bruder ist am Mittwoch Abend eine Vierjährige aus dem Fenster gefallen. Sie landete auf dem gepflasterten Boden.

Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr in der Knöbelstraße. Das Mädchen ist als es mit seinem Bruder spielte aus dem Küchenfenster im ersten Obergschoss gefallen und landete fünf Meter tiefer auf dem gepflasterten Boden des Hinterhofs. Bei dem Sturz verfehlte das Kind eine Treppenstufe mit dem Kopf nur um 20 Zentimeter. Dennoch zog sich das Mädchen eine schwere Kopfverletzung zu.

Nach der Erstversorgung durch die Besatzung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges und dem Kindernotarzt der Feuerwehr kam das Kleinkind in den Schockraum einer Münchner Klinik. Mit der vollständigen Genesung des Kindes ist zu rechnen, es bestand keine Lebensgefahr.

mm

Auch interessant

Kommentare