Vinzenzmurr

Das gute Gefühl, zu wissen, wo es herkommt!

+

Jede gute Wurst und jedes gute Fleisch fängt bei der verantwortungsvollen Aufzucht der Tiere an.

Geht es nicht jedem so, dass man einfach ein gutes Gefühl beim Essen hat, wenn man weiß, wo das Produkt herkommt? Wenn man weiß, dass es den Tieren gut ging und die Wurst sorgfältig hausgemacht ist? Wie sieht es bei diesen Punkten bei Münchens größter Metzgerei vinzenzmurr aus?

Das gute Gefühl, zu wissen, wo es herkommt: Impressionen

Vinzenz Murr
 © Vinzenzmurr
 © Vinzenzmurr
Vinzenz Murr
 © Vinzenzmurr
 © Vinzenzmurr
Vinzenz Murr
 © Vinzenzmurr
 © Vinzenzmurr
 © Vinzenzmurr
Vinzenz Murr
 © Vinzenzmurr
Vinzenz Murr
 © Vinzenzmurr
 © Vinzenzmurr
 © Vinzenzmurr
Vinzenz Murr
 © Vinzenz murr

Gutes Fleisch und gute Wurst beginnt bei vinzenzmurr selbstverständlich bei gesunden und artgerecht aufgezogenen Tieren. Das Fleisch bezieht die Metzgerei von regionalen Bauern, die jahrelang Vertragspartner sind. Es wird dabei besonders auf den verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren geachtet, von der Haltung in den Ställen und der Fütterung, bis zum kurzen Transport in den Schlachthof in München.

Die Fütterung spielt dabei eine sehr wichtige Rolle. Für die Schweine- und Rinder- bzw. Ochsenaufzucht stammt das Futter überwiegend aus gentechnikfreiem, eigenem Anbau. Es ist auf das jeweilige Tier bzw. auf das jeweilige Alter abgestimmt. Dabei spielt zum Beispiel das Verhältnis des Eiweißträgers (meist Ackerbohnen) zum Verhältnis Kohlenhydrate und Ballaststoffe sowie die richtigen Vitamine die entscheidende Rolle.

Vinzenzmurr: Mehr Infos zur Fütterung

Auch die Haltung der Tiere wirkt sich entscheidend auf die Fleischqualität aus. Ein verantwortungsvoller Umgang der inhabergeführten Betriebe, wo der Bauer jeden Tag in seinem Stall nach den Tieren schaut, ist hierbei eine Grundvoraussetzung. Die erfahrenen Bauern erkennen dabei bereits, wie das Befinden der Tiere ist. Die artgerechte Haltung in den Ställen ist selbstverständlich.

Die Stallungen sind so geschaffen, dass sie ein ideales Raumklima haben, das heißt, im Sommer nicht zu heiß und im Winter nicht zu kalt. Dies ist ganz wichtig für die Gesundheit der Tiere. Auch wichtig ist, dass die Ställe leicht zu reinigen und zu desinfizieren sind und die Stallhygiene somit in Ordnung ist. Gerade diese beiden Punkte spielen eine entscheidende Rolle bei der Tiergesundheit, so kann ohne den Einsatz von Antibiotika gut gearbeitet werden.

Die Bedürfnisse in der Tierhaltung von Rind und Schweinen unterscheiden sich je nach Tierart entscheidend, daher empfehlen wir beispielhaft sich selbst einen Eindruck bei einem der Vertragspartner von vinzenzmurr zu schaffen, zum Beispiel beim Karlshof in Ismaning. Der Hof ist für Besucher offen und jeder kann einen ersten Eindruck gewinnen, wie es den Tieren geht. Inhaber von vinzenzmurr und Metzgermeister Alexander Brandl pflegt regen Austausch mit den Landwirten, um die Qualität der Tiere stetig zu verbessern.

Vinzenzmurr-Qualität überzeugt auch den Europa-Park in Rust bei Freiburg

Deutschlands größter Freizeitpark bezieht seine bayerischen Schmankerl von Vinzenzmurr und verlost einen Familieneintritt: bis zu 4 Personen können sich in 15 europäischen Themenbereichen von über 100 Attraktion und Shows begeistern lassen. Das Gewinnspiel läuft vom 25.10. bis 15.11.2019.

Keine guten Berichte und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann folgt Vinzenzmurr auf Instagram und Facebook.

Mehr zum Europa-Park auf Instagram und Facebook.

Gewinnen Sie mit Vinzenzmurr einen Familieneintritt in den Europa-Park in Rust bei Freiburg

Das Gewinnspiel läuft vom 25.10. bis 15.11.2019.

Für die Anmeldung ist die Eingabe der Pflichtfelder notwendig. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen.Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit hier oder über den entsprechenden Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?
MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?
Amateurfußball in München: Torwart (43) mit unfassbarem Ausraster - Verein mit drastischer Maßnahme
Amateurfußball in München: Torwart (43) mit unfassbarem Ausraster - Verein mit drastischer Maßnahme
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest
Münchens neuer Christbaum steht mit Verzögerung: An den Vorgänger reicht er nicht heran
Münchens neuer Christbaum steht mit Verzögerung: An den Vorgänger reicht er nicht heran

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.