Schock für 80 Fahrgäste

Voller Bus von Müllauto gerammt

+
Ein Foto des gerammten Busses

München - Schock für rund 80 Fahrgäste am Montag in Trudering: Ein voll besetzter Linienbus ist von einem rückwärts fahrenden Müllwagen gerammt worden.

Ein voll besetzter Linienbus mit rund 80 Fahrgästen ist am späten Montagvormittag von einem Müllwagen gerammt worden. Das Müllauto war rückwärts aus der Friesenstraße in die Truderinger Straße eingefahren, der Fahrer hatte dabei offenbar nicht ausreichend auf den Verkehr geachtet.

Der Busfahrer erkannte das Fahrzeug zwar noch und versuchte auszuweichen. Doch der Zusammenstoß war nicht mehr zu verhindern. Der Müllwagen stieß mit der rechten Seite des Linienbusses zusammen. Sämtliche Seitenscheiben am Bus zerbarsten im rechten hinteren Bereich.

Glücklicherweise wurden nur zwei Fahrgäste leicht verletzt. Eine 51-Jährige zog sich Prellungen zu, und eine 17-jährige Schülerin erlitt Schnittwunden.

An den Fahrzeugen entstand ein hoher Sachschaden.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Baum auf Gleis und Polizeieinsatz: S2 und S3 fahren wieder nach Plan
Baum auf Gleis und Polizeieinsatz: S2 und S3 fahren wieder nach Plan
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Kommentare