Vorfahrt genommen: Auto erfasst Rollerfahrer

+
Beim Zusammenprall wurde der Rollerfahrer verletzt.

München - Eine 57-jährige Autofahrerin übersah am Dienstagmorgen am Hart einen Rollerfahrer und prallte mit ihm zusammen. Der Münchner (48) wurde dabei schwer verletzt.

Am Dienstagmorgen gegen 06.20 Uhr fuhr eine 57-jährige Münchnerin mit ihrem VW Golf auf dem Anton-Ditt-Bogen stadtauswärts und wollte nach links in die Hufelandstraße einbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 48-jähriger Rollerfahrer auf der Hufelandstraße in Richtung des Euroindustrieparks.

Beim Abbiegen in die Hufelandstraße übersah die 57-Jährige den Rollerfahrer, nahm ihm die Vorfahrt und stieß mit ihm zusammen. Durch den Sturz erlitt der Rollerfahrer aus München Verletzungen im Schulter- und Brustbereich sowie an seinen Beinen. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro.

mol

Auch interessant

Kommentare