Vorfahrt genommen - Rollerfahrer stürzt

München - Weil ihm die Vorfahrt genommen wurde, hat sich ein 22-jähriger Rollerfahrer bei einem Sturz in Sendling Prellungen zugezogen. Er musste zur Behandlung ins Krankenhaus.

Ein 68-jähriger Münchner war gegen halb sieben Uhr abends auf der Würmtalstraße Richtung Innenstadt unterwegs. Beim links Abbiegen in die Fürstenrieder Straße übersah der er den ihm entgegen kommenden 22-Jährigen auf dessen Roller und nahm ihm beim Abbiegen die Vorfahrt. Der Rollerfahrer musste dadurch stark bremsen und stürzte. Der 22-Jährige zog sich Prellungen zu und kam zur Behandlung in eine Klinik.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare