Vorfahrt missachtet: Lkw-Fahrer rammt Rentner-Paar

München - Erheblicher Schaden ist am Dienstagmittag beim Zusammenstoß eines Lkw und eines Autos entstanden: Ein Kraftfahrer hatte die Vorfahrt des Pkw-Fahrers missachtet.

Am Dienstagmittag gegen 12 Uhr, fuhr ein 37- jähriger Kraftfahrer mit seinem Lkw die Himalajastraße in Richtung stadteinwärts. An der Einmündung zur Bajuwarenstraße wollte er nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 77-jähriger Rentner mit seiner ebenfalls 77- jährigen Ehefrau mit seinem Pkw auf der Bajuwarenstraße Richtung Kirchtrudering.

Beim Einfahren in die Bajuwarenstraße missachtete der Lkw- Fahrer die Vorfahrt des Rentners. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte frontal gegen die linke vordere Seite des Lkw.

Durch den Zusammenstoß verletzte sich die 77-jährige Frau schwer und musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Ihr Ehemann wurde durch den Unfall nur leicht verletzt. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare