Skurrile Darbietungen im Hofbräuhaus

Vorstadthochzeit: Ilse Aigner zur Ehrenjungfrau gekürt

Vorstadthochzeit: Ilse Aigner zur Ehrenjungfrau gekürt
1 von 35
Ilse Aigner wurde bei der Vorstadthochezit zur Ehrenjungfrau gekürt.
Vorstadthochzeit: Ilse Aigner zur Ehrenjungfrau gekürt
2 von 35
Ilse Aigner wurde bei der Vorstadthochezit zur Ehrenjungfrau gekürt.
Vorstadthochzeit: Ilse Aigner zur Ehrenjungfrau gekürt
3 von 35
Ilse Aigner wurde bei der Vorstadthochezit zur Ehrenjungfrau gekürt.
Vorstadthochzeit: Ilse Aigner zur Ehrenjungfrau gekürt
4 von 35
Ilse Aigner wurde bei der Vorstadthochezit zur Ehrenjungfrau gekürt.
Vorstadthochzeit: Ilse Aigner zur Ehrenjungfrau gekürt
5 von 35
Ilse Aigner wurde bei der Vorstadthochezit zur Ehrenjungfrau gekürt.
Vorstadthochzeit: Ilse Aigner zur Ehrenjungfrau gekürt
6 von 35
Ilse Aigner wurde bei der Vorstadthochezit zur Ehrenjungfrau gekürt.
Vorstadthochzeit: Ilse Aigner zur Ehrenjungfrau gekürt
7 von 35
Ilse Aigner wurde bei der Vorstadthochezit zur Ehrenjungfrau gekürt.
Vorstadthochzeit: Ilse Aigner zur Ehrenjungfrau gekürt
8 von 35
Ilse Aigner wurde bei der Vorstadthochezit zur Ehrenjungfrau gekürt.

München - Oft kopiert, nie erreicht, die Münchner Vorstadt-Hochzeit anno 1905 im Hofbräuhaus München. Kein Künstlerball kann mit einem so großen kulturhistorischen Erbe aufwarten. Das war die Vorstadthochzeit 2016.

Ein Gesamtkunstwerk aus Tanz, Musik und skurrilen Darbietungen im berühmtesten Wirtshaus der Welt. Die Mitglieder des Vereins, Vorstadthochzeit anno 1905, bringen ein erhebliches Maß an Enthusiasmus und ungezählter Stunden freiwilliger Arbeit auf, damit dieses mittlerweile zur Rarität gewordene Künstlerfest seit über 100 Jahren in stets neuer Blüte erstrahlt.

Im ausverkauften Festsaal des Hofbräuhauses feierte am 8. April 2016 das diesjährige Brautpaar, Schauspielerin und Chansonsängerin Susi Brantl und Schauspieler Michael Schlenger samt Verwandtschaft, seine Hochzeit. Nicht nur die Hochzeitsgesellschaft, auch die Gäste kamen überwiegend in Kleidung und Kostümen um 1905: Vom Bäcker bis zum Baron, vom Küchenmädel bis zur Komtesse. Nach dem Eröffnungstanz, begleitet von der Kapelle KaiserSchmarrn, wurde der Hochzeitsgesellschaft und den Gästen ein dreigängiges bayerisches Hochzeitsmenu serviert. Jeder Gang stilvoll angekündigt von der „Hochzeitsladerin“ Barbara Preis.

Großen Beifall von den begeisterten Gästen gab es bei der „Glasscherbenviertelrevue“ mit vielen prominenten Glasscherbenviertlern wie Bianca Bachmann, Bettina von Haken, Jürgen Kirner, Thea von Schütte, Kathrin Anna Stahl und Gitti Wallbrunn. Begeistert war auch Bayerns Wirtschaftsministerin, Ilse Aigner, die anschließend von den Jungfrauen, alle in weißen Kleidern, zur „Ehrenjungfrau“ gekürt wurde.

Gefeiert und getanzt bis in die frühen Morgenstunden haben auch das Sängerpaar Marianne und Michael, die Schauspieler Senta Auth, Heidrun Gärtner, Daniela März und Werner Rom (alle bekannt aus „Dahoam is Dahoam“).

ih

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Stadt
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Vorstadthochzeit 2017: Skurril, schräg und kulturhistorisch
Vorstadthochzeit 2017: Skurril, schräg und kulturhistorisch

Kommentare