Deutlich heißer als sonst

Münchner erleben wärmsten März seit 100 Jahren

+
Ein Sonnenbad an der Isar war in diesem März schon möglich

München - Dieser März bricht Rekorde: Heuer konnten sich die Münchner im dritten Monat des Jahres schon in den Biergarten setzen und den Grill rausholen. Dieser März war der wärmste seit mindestens 100 Jahren.

Der März hat in diesem Jahr Rekorde gebrochen. Mit durchschnittlich 7,9 Grad verzeichnete München den wärmsten März seit mindestens 100 Jahren. Die höchste Temperatur wurde zum Frühlingsanfang gemessen: Am 20. März stieg das Thermometer auf 22 Grad.

Wie der Deutsche Wetterdienst am Montag mitteilte, waren die Temperaturen auch in allen anderen Teilen des Freistaats ungewöhnlich hoch: "Der Monat ist gut sechs Grad wärmer als sonst", erklärte ein Meteorologe.

Hier finden Sie das Wetter in Ihrer Region

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare