Wahrsagerin (15) zockt Frau (29) um 10.000 Euro ab

+
Eine 15-jährige Wahrsagerin hat eine Münchnerin (29) um 10.000 Euro abgezockt.

München - Aberglaube und die Folgen: Eine 15-jährige (!) Wahrsagerin hat eine Münchnerin (29) um 10.000 Euro abgezockt. Jetzt ermittelt die Justiz gegen die Teenie-Betrügerin. 

Wie die Polizei mitteilt, nahm die krumme Tour der Teenagerin im vergangenen Oktober ihren Anfang. Damals wurde die 29-Jährige von der 15-jährigen Österreicherin in München angesprochen. Die Teenagerin sagte der 14 Jahre älteren Frau, sie sehe ihr an, dass sie größere Probleme habe. Offenbar traf das auch zu. Denn die Münchnerin fasste Vertrauen zu der vorgeblichen Wahrsagerin.

Das hätte sie besser nicht gemacht. Denn die 15-Jährige forderte künftig immer wieder hohe Geldbeträge von ihr. Nur so könne sie verhindern, dass ihr etwas Schlimmes passieren würde, beteuerte die ausgekochte Österreicherin. Außerdem verkaufte sie der leichtgläubigen Münchnerin noch Heilkräuter. Die Drohungen des Esoterik-Früchtchens wurden immer massiver und die Geldforderungen nahmen kein Ende mehr.

Die spektakulärsten Verbrechen Münchens

Die spektakulärsten Verbrechen Münchens

Die selbsternannte Wahrsagerin brachte die 29-Jährige sogar in eine existenzbedrohende Situation: Sage und schreibe 10.000 Euro kassierte die 15-Jährige für ihre vermeintlich übersinnlichen Hilfsfdienste.

Erst als die Münchnerin ihr Problem einem Bekannten anvertraute, war Schluss mit der Abzocke. Auf Betreiben des Bekannten wurde die Polizei eingeschaltet. Bei einem weiteren Treffen mit der vermeintlichen "Wahrsagerin" nahmen die Beamten die Teenagerin fest. Die Tatverdächtige wird am heutigen Dienstag wegen des Verdachts der Erpressung und des Betruges dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

fro

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare