Wahrsagerin zockt 50.000 Euro ab

+
Patricia Bahrani (42)

München - Die Polizei und „Aktenzeichen xy ... ungelöst“ suchen nach Wahrsagerin Patricia Bahrani. Die gebürtige Münchnerin hat einen Rentner mit dubiosen Geschäften abgezockt.

Sie nennt sich wahlweise Wahrsagerin, Parapsychologin, Astrologin, Handleserin – und sie wirbt mit einer unglaublichen Treffsicherheit ihrer Prognosen: Deutschland-Vize-Fußballweltmeister, Gerhard Schröder als Kanzler wiedergewählt, um nur zwei Ereignisse zu nennen.

Patricia Bahrani (42), eine gebürtige Münchnerin, warnt aber auch vor Scharlatanen in ihrer Branche. Für viele ihrer Opfer allerdings ist sie selbst die größte Scharlatanin – und eine Betrügerin sowieso. Das dürfte auch ein 69 Jahre alter Rentner aus dem Oberallgäu so sehen.

Mehrere zehntausend Euro luchste sie dem Mann ab – für ein angeblich lukratives Juwelengeschäft. Angefangen hatte alles mit einer eher harmlosen Anzeige in einem kostenlosen Wochenblatt in Kempten: „Gibt es ein Leben nach dem Tod?“ hieß es da im November. Der Rentner fühlte sich angesprochen, besuchte die Veranstaltung am 4. November in einem Hotel. Er war offenbar begeistert von der Referentin – und bat sie um ein Horoskop.

Bei der Übergabe ein paar Tage später schlug Patricia Bahrani dem Rentner ein dubioses Geschäft mit Juwelen vor. Es winke als Gewinn ein hoher sechstelliger Betrag. Insgesamt überreichte der Oberallgäuer der Parapsychologin 50 000 Euro.

Dann brach der Kontakt ab, ihr Handy war tot. Der Mann zeigte Patricia Bahrani wegen Betruges an – und setzte 1000 Euro Belohnung aus für Hinweise, die zu ihrer Festnahme führen. Am Mittwochabend sucht die ZDF-Fernsehsendung Aktenzeichen XY ... ungelöst nach der Frau.

Patricia Bahrani ist eine überaus schillernde Figur in der Astrologie-Branche – und sie ändert gerne ihren Namen. Eigentlich heißt die betrügerische Handleserin Patricia Schwennold und stammt offenbar aus einem regelrechten Wahrsager-Clan. Wo sich die Mutter von angeblich drei Kindern derzeit aufhält, ist unbekannt. Möglicherweise, so die Kemptener Polizei, ist sie mit einem Mercedes samt Wohnwagen im Raum Düsseldorf unterwegs – und wohl auf der Suche nach neuen Abzock-Opfern, befürchten die Ermittler.

Patricia Bahrani wird mit einem europäischen sowie einen deutschen Haftbefehl gesucht. Zudem liegen mehrere Aufenthaltsermittlungen verschiedener Staatsanwaltschaften vor.

jam

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare