Walesa betet zum toten Papst

+

München - Er gehört zur Riege der größten Freiheitskämpfer unserer Zeit: Lech Walesa, 67, besucht am Dienstag München.

Ein Höhepunkt: Um 16 Uhr betet der frühere polnische Gewerkschaftsführer im Liebfrauendom zu seinem berühmtesten Landsmann, Johannes Paul II. Unser Foto zeigt Walesa während einer Audienz beim damaligen Papst.

Darüber hinaus sind Gespräche mit Münchner Schülern geplant, am Abend nimmt der Vorkämpfer gegen den Stalinismus in Osteuropa an einer Tagung für Europäische Zeitgeschichte teil.

tz

Johannes Paul II: Einblicke in sein Leben

Johannes Paul II: Einblicke in sein Leben  

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare