Warmwasser für Kindergärten

Fließend warmes Wasser, das hält man heutzutage für eine Selbstverständlichkeit – zu Unrecht.

In der Kindertagesstätte am Dietzfelbingerplatz kommt nur kaltes Nass aus dem Hahn, ebenso in weiteren drei Kinderbetreuungseinrichtungen in Ramersdorf-Neuperlach, wie CSU-MdL Markus Blume kritisiert.

Im zuständigen Schulreferat gab es am Montag keine konkreten Zahlen über weitere Kitas ohne Warmwasseranschluss. Es seien aber wenige, so Pressesprecherin Eva-Maria Volland. Seit Mitte der Achtziger das gemeinsame Zähneputzen eingeführt wurde, ist Warmwasser in Kinderbetreuungsstätten Standard. Der Rest wird jetzt aufgerüstet, am Dietzfelbingerplatz im Sommer.

bw.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Riesen-Festival kommt nach München - Jetzt steht fest: Weltweit bekannte Mega-Stars haben zugesagt
Riesen-Festival kommt nach München - Jetzt steht fest: Weltweit bekannte Mega-Stars haben zugesagt
Anwohner verärgert: Hier in München herrscht kolossaler Parkplatz-Irrsinn 
Anwohner verärgert: Hier in München herrscht kolossaler Parkplatz-Irrsinn 
Aus für beliebtes Münchner Lokal? Jetzt taucht ein Zettel auf, der Stammgäste freuen dürfte
Aus für beliebtes Münchner Lokal? Jetzt taucht ein Zettel auf, der Stammgäste freuen dürfte
Furchtbare Attacke bei Konzert in München: Junges Mädchen (12) bricht weinend zusammen - doch niemand hilft
Furchtbare Attacke bei Konzert in München: Junges Mädchen (12) bricht weinend zusammen - doch niemand hilft

Kommentare