Frage an den Oberbürgermeister

Warum gibt's kein WC am Lorettoplatz?

+
Das Klohaus am Lorettoplatz ist geschlossen.

München - Münchner Bürger fragen, Oberbürgermeister Christian Ude. Heute geht's um das geschlossene WC-Häuschen am Lorettoplatz.

Frage: Was in Moskau und St. Petersburg vorbildlich gelöst ist, müsste doch auch der Weltstadt mit Herz gelingen: mehr öffentliche Toiletten! Warum ist denn zum Beispiel am Lorettoplatz das einzige öffentliche WC seit langer Zeit geschlossen, obwohl ­vorwiegend ältere ­Menschen den Friedhof besuchen und die ­Gräber pflegen?

Hans Suess-Wienau, Bogenhausen

Antwort: Die WC-Versorgung in Russland ist mir nicht bekannt, sehr wohl aber die in Deutschland – und da steht München eindeutig an der Spitze! München ist die einzig verbliebene deutsche Großstadt, die flächendeckend in großer Zahl kostenlose öffentliche WC-Anlagen betreibt und Bürgern sowie Touristen zur Verfügung stellt. Insgesamt gibt es 110 öffentliche Toiletten, hinzu kommen fast 70 mobile WCs in Grünanlagen und an Badeseen. Dabei sind die Anlagen der Bahn noch nicht einmal berücksichtigt. Zum Vergleich: Hamburg hat 25 öffentliche WCs, Frankfurt 18, Köln kein einziges mehr.

Zum Lorettoplatz: Dieses WC wurde wie fünf andere wegen der geringen Frequentierung und des großen Sanierungsbedarfs geschlossen. Der Stadtrat konzentriert sich jetzt mit Recht darauf, stark genutzte WC-Anlagen zügig zu sanieren und die am wenigsten frequentierten Toiletten zu schließen. Mindestens zwei Drittel des umfangreichen WC-Bestandes bleiben erhalten. Nach der Sanierung wird München das mit Abstand dichteste Netz an öffentlichen Toiletten mit immer mehr sauberen und renovierten Anlagen haben.

„Ob das ein Gott gemacht hat?“ Die besten Sprüche über München

"Ob das ein Gott gemacht hat?" Die besten Sprüche über München

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Mit anonymem Brief: Unfassbare Katzen-Entführung in Haidhausen
Mit anonymem Brief: Unfassbare Katzen-Entführung in Haidhausen

Kommentare