Nach Heilbronn

Warum die Münchner TU nach Baden-Württemberg expandiert

+
Die Gebäude der TUM School of Management an der Theresien-/Ecke Luisenstraße in München.

Es ist ein Meilenstein in der TU-Geschichte: Die Münchner Uni will nach Baden-Württemberg expandieren. Ein Novum für die Technische Universität und auch einzigartig in der Hochschullandschaft.

München - „Mir wäre kein vergleichbarer Fall in Deutschland bekannt“, sagt TU-Sprecher Ulrich Marsch. In Heilbronn will die Universität auf dem bestehenden Bildungscampus einen Lehr- und Forschungsstandort aufbauen. Schwerpunkte sollen das Management Digitaler Technologien, Entrepreneuership und die Forschung zu Familienunternehmen sein. Geld dafür kommt von der Dieter-Schwarz-Stiftung, die auf den Gründer des Discount-Riesen Lidl zurückgeht. Die TU will in Heilbronn ab dem Wintersemester 2018/2019 ihren Münchner Studiengang TUM BWL (Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre) anbieten. Die Management-orientierten Fächer könnte die Uni den Heilbronner Studenten vor Ort bieten, für technische Fächer müssten sie nach München kommen. Ihre hiesigen Kommilitonen studieren wie gehabt komplett in München.

wei

Auch interessant

Kommentare