Für Wasser: ver.di sammelt Unterschriften

München - Schutzwall für Wasser: Mit einem symbolischen Schutzwall vor dem Brunnen am Stachus haben ver.di-Mitglieder die Unterschriftensammlung für das erste europäische EU-Bürgerbegehren gestartet.

 Schutzwall für Wasser: Mit einem symbolischen Schutzwall vor dem Brunnen am Stachus haben ver.di-Mitglieder die Unterschriftensammlung für das erste europäische EU-Bürgerbegehren mit dem Motto „Wasser ist ein Menschenrecht“ gestartet. Wenn in einem Jahr eine Million Unterschriften zusammenkommen, muss sich die EU-Kommission mit den Forderungen für den Trinkwasserschutz und eine sanitäre Grundversorgung befassen. Heinrich Birner, ver.di-Geschäftsführer in München: „Wasser ist ein Grundnahrungsmittel und darf nicht zur Handelsware oder gar zum Spekulationsobjekt auf den Aktienmärkten gemacht werden.“

Rubriklistenbild: © ver.di

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare