1. tz
  2. München
  3. Stadt

Wasserwacht befreit Rehkitz aus dem Isarkanal

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Gerettet: Der Wasserwacht Erding gelang es, das Jungtier aus dem Mittleren Isarkanal nahe Eitting zu befreien. © Simmet

Eitting - Schon wieder ist ein Rehkitz in den Mittleren Isarkanal gestürzt. Das Jungtier hatte Glück, die Erdinger Wasserwacht übte am Samstag nur ein paar Kilometer von der Unglücksstelle entfernt.

Das Tier stürzte zwischen Reisen und Eitting ins Wasser. Die sicherheitshalber alarmierte Feuerwehr Erding musste nicht mehr eingreifen. Den Wasserrettern gelang es, das unterkühlte und verschreckte Kitz zu befreien. Dazu waren zwei Rettungsschwimmer in die eisigen Fluten gestiegen. Vorsorglich wurde der zuständige Jagdpächter verständigt. Nach etwa einer halben Stunde hatte sich das Kitz von den Strapazen erholt und entschwand vorsichtig durch das Gestrüpp am Kanal in die Dämmerung. In den vergangenen Wochen war es immer wieder zu ähnlichen Unglücken gekommen, nicht immer erreichten die Tiere das rettende Ufer.

(sin)

Auch interessant

Kommentare