Wegen Dogge: Rentnerin lebensgefährlich verletzt

München - Lebensgefährliche Verletzungen hat sich am Sonntagmittag eine 72-jährige Radfahrerin zugezogen: Sie hatte wegen eines herannahenden Hundes gebremst - und stürzte schwer.

Am Sonntagmittag befand sich eine 72-jährige Hausfrau aus München mit ihrem Ehemann auf einer Radtour durch den Forstenrieder Park. Dabei fuhr sie hinter ihrem Mann auf dem Schotterweg „Ludwigs geräumt“ in nordwestliche Richtung.

Zum gleichen Zeitpunkt gingen ein 38-Jähriger aus München und seine Lebensgefährtin den Radfahrern entgegen, wobei ihr Hund, eine Dogge, unangeleint links neben ihm lief.

Plötzlich entfernte sich der Hund vom Herrchen, überquerte den Schotterweg und lief nun vorne unmittelbar auf die Radfahrer zu. Daraufhin verlangsamte der 65-jährige Radfahrer zunächst leicht seine Fahrt. Da der Hund nicht auf Zurufe seines Herrchens reagierte, bremste er sein Fahrrad ab. Seine hinter ihm fahrende Frau bremste ebenfalls, kam aber nicht mehr rechtzeitig zum stehen und wollte nach links ausweichen. Dabei touchierte sie mit ihrem Fahrrad leicht das Fahrrad ihres Mannes und kippte auf die rechte Seite um.

Die 72-Jährige trug keinen Fahrradhelm und zog sich bei dem Sturz so schwere Kopfverletzungen zu, dass sie von ihrem Mann reanimiert werden musste. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus gefahren, in welchem sie einer sofortigen Notoperation (Gehirnblutung) unterzogen wurde. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht Lebensgefahr.

Der Besitzer des Hundes verständigte sofort über sein Mobiltelefon die Rettungskräfte. Anschließend entfernte er sich jedoch mit seiner Begleiterin vom Unfallort, ohne seine Personalien anzugeben. Über die Telefonnummer konnte er jedoch ermittelt werden.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando München, Tel. 089/6216-3322, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare