Wegen Finale: Hotel-Preise explodieren

München - Das Champions-League-Finale: ein teures Vergnügen. Das gilt vor allem für Gäste, die extra wegen dieses Spiels herkommen. Denn: Die Preise für Hotel-Übernachtungen explodieren regelrecht.

 Das Internet-Portal HRS hat seit dem Schlusspfiff des Halbfinalspiels in Madrid rund dreimal so viele Suchanfragen nach Hotelzimmern in München verbucht wie im Jahresmittel. Und: Die insgesamt hohe Nachfrage lässt die Zimmerpreise zum Finale drastisch ansteigen.

FC-Bayern-Ankunft am Flughafen : Die Helden sind dahoam!

FC-Bayern-Ankunft am Flughafen: Die Helden sind dahoam! 

Wenn am 19. Mai der FC Bayern den FC Chelsea empfängt, dann zahlen Münchner Hotelgäste laut HRS einen durchschnittlichen Zimmerpreis von gut 156 Euro pro Nacht. Gegenüber der durchschnittlichen Rate der vergangenen zwölf Monate bedeutet das einen Preisanstieg von knapp 54 Prozent. Also nochmal die Hälfte drauf!

Ralf Schell, Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands, sagte der tz auf Nachfrage: „Diese konkrete Zahl, 54 Prozent, kann ich zwar nicht bestätigen. Aber die Tendenz ist ja keine Überraschung. Meiner Meinung nach wird es schwer werden, für diese Nacht überhaupt noch ein Zimmer zu finden. Ich weiß von Hotels, die eine Warteliste von 200 Leuten haben.“

Tatsächlich: Dieser 19. Mai 2012 könnte ein Tag werden, an dem man sich als normaler Münchner Mieter in einer glücklichen Lage fühlt …

hei

Pressestimmen zum FC-Bayern-Triumph gegen Real Madrid

"Bayern hat seine Rechung beglichen!" Die Pressestimmen zum Triumph in Madrid

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt

Kommentare