Wegen MVG-Streik: Taxis mit Rekordumsatz

München - Des einen Freud, des anderen Leid: Wegen des MVG-Streiks verzeichnet die Taxi-München eG einen neuen Rekord. Auch Großbestellungen kommen immer öfter vor.

Am mittleren Wiesn-Wochenende wurden mehr Taxifahrten an einem Wochenende vermittelt als je zuvor in der 93-jährigen Geschichte. Insgesamt sei zu beobachten, dass die Wiesn für das Taxigewerbe wesentlich friedlicher verlief als in den Jahren zuvor. Die Anzahl der Übergriffe auf Taxifahrer und das Verschmutzen der Taxen sei merklich geringer als im Vorjahr.

Die meisten Taxifahrer seien sehr zufrieden mit dem Geschäft, die Konsumfreudigkeit ist deutlich gestiegen. So erreichten die Zentrale auch mehr Großbestellungen von Firmen mit mehreren hundert Fahrgästen auf einmal.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare