Wegen TV-Bericht: Chelsea-Fans stürmten Spatenhaus

+
Chelsea-Fans am Samstag in der Münchner Innenstadt.

München - Das Spatenhaus an der Oper erlebte am Champions-League-Final-Tag einen Ansturm der Chelsea-Fans. Schuld daran war ein TV-Bericht des Senders CNN.

Da kamen die Köche kaum noch mit dem Panieren hinterher! Am vergangenen Samstag, dem Champions-League-Final-Tag, stürmten Hunderte Engländer das Spatenhaus an der Oper. Fast alle wollten nur eins: das Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln und Rahm-Gurken-Salat. Weder Köche noch Kellner konnten sich den plötzlichen Ansturm erklären.

Chelseas Triumphzug durch London: Tausende Fans bejubeln ihre Helden

Chelseas Triumphzug durch London: Tausende Fans bejubeln ihre Helden

Erst Stunden später lüftete ein Mitarbeiter das Geheimnis: Der TV-Sender CNN aus London hatte am Vorabend im Spatenhaus einen Bericht über ein bayerisches Lokal gedreht. In der Pause aß das Kamerateam Schnitzel – und kürte das Gericht in seinem am nächsten Morgen gesendeten Beitrag kurzerhand zum „besten Schnitzel Münchens“. Die Folge: Die Chelsea-Fans, die den Bericht in ihrem Hotel im TV sahen, wollten alle probieren.

Statt wie gewöhnlich 70 Portionen wurden am Samstag 250 Stück bestellt – mehr als drei Mal so viel wie sonst! Wirt Stephan Kuffler: „Und das Beste ist: Jeder hat eines bekommen. Man stelle sich vor, uns wären die Schnitzel ausgegangen …“ Wer selbst probieren will: Das in Butter gebratene Schnitzel vom Kalbsrücken kostet 24,90 Euro.

CS

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare