Wegen zwei Euro: Jugendliche attackieren Frauen

München - Drei Tage vor Weihnachten haben zwei Jugendliche in Laim Frauen attackiert, nachdem diese ihnen kein Geld geben wollten. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Am Mittwoch, 21. Dezember, schlugen die beiden Täter zu. In der Byecherstraße fragten die Jugendlichen gegen 18.20 Uhr eine 53- jährige Münchnerin nach zwei Euro.

Nachdem die Frau ihnen kein Geld geben wollte, verfolgten die beiden die Dame und fragten erneut nach Geld. Als die 53-Jährige das lautstark ablehnte, schlug einer der Täter ihr mit einem Gegenstand auf den Oberarm. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Camerloherstraße.

Wenige Minuten sprachen die Jugendlichen eine weitere Frau an und fragten sie ebenfalls nach zwei Euro. Auch die 46-Jährige verneinte und wurde von den Jugendlichen verfolgt und erneut nach geld gefragt. Gleichzeitig schlug einer der Täter mit einem harten Gegenstand auf das Knie der 46-Jährigen. Wieder kamen die Täter unerkannt davon.

Deswegen sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich beim Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Dienststelle.

Täterbeschreibung:

1. Täter Männlich, ca. 14-16 Jahre alt, 165 cm groß, schlank, südländischer Typ, dunkle Haare, sprach hochdeutsch

2. Täter Männlich, ca. 13 Jahre alt, 150-155 cm groß, schlank, südländischer Typ, braune, kurze Haare, sprach hochdeutsch.

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare