Was waren Ihre schlimmsten Geschenke?

Geschenke Weihnachten
1 von 6
Lisa Brik (18), Schülerin aus München: Ich habe mal ein „Duschdas“-Shampoo von einer Bekannten zu Weihnachten bekommen. Das fande ich nicht gerade toll, denn ich habe mir für ihr Geschenk deutlich mehr Mühe gegeben. Und außerdem verschenkt man doch kein Shampoo.
Geschenke Weihnachten
2 von 6
Doris Wolf (67), Rentnerin aus München: Vor langer Zeit habe ich mal ein Küchenmesser geschenkt bekommen. Da habe ich mich fürchterlich aufgeregt und meine Freundin auch darauf angesprochen. Denn man verschenkt doch keine Haushaltsgeräte zu Weihnachten.
Geschenke Weihnachten
3 von 6
Carly Cantz (18), Schülerin aus München: Meine Oma hat mir mal einen selbstgestrickten Pullover geschenkt. Aber es war mir einfach zu unangenehm ihr zu sagen, dass er mir gar nicht gefällt. Der Pullover hat gekratzt, die Farben waren nicht gerade toll und meine Initialen standen vorne auf der Brust.
Geschenke Weihnachten
4 von 6
Carmen Hast (20), Studentin aus München (links): Die Hose, die ich von meiner Oma bekommen habe, war ein richtiger Reinfall. Die war einfach gar nicht nach meinem Geschmack und noch schlimmer war, dass sie von der Größe nicht gepasst hat. Und Kathi Amerhauser (19), Studentin aus München: Ich habe von meiner Oma eine karierte Hose zu Weihnachten bekommen. Die war so furchtbar hässlich. Aber ich war viel zu schüchtern, um es ihr zu sagen. Also habe ich geschwiegen und zuhause angefangen zu weinen.
Geschenke Weihnachten
5 von 6
Jürgen Siebert (46), Angestellter aus München: Vor einigen Jahren habe ich von meiner Firma ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art bekommen: Eine Taschenlampe. Da habe ich mich schon gefragt, was das soll. Denn damit kann man doch nix anfangen.
Geschenke Weihnachten
6 von 6
Ferdinand Müller (70), Rentner aus München: Ich habe von meinem Enkel ein Computerspiel zu Weihnachten bekommen. Aber die CD war nur für Windows 8 geeignet. Ich habe aber ein uraltes Betriebssystem installiert, sodass ich mit dem Geschenk nichts anfangen konnte. Also habe ich es gleich weitergeschenkt.

München - Die tz hat Münchner nach ihrem schlimmsten Weihnachtsgeschenk befragt. Das sind die Antworten:

Auch interessant

Meistgesehen

Laim
S-Bahn-Blockade am Mittwoch: Verursacher gefunden
S-Bahn-Blockade am Mittwoch: Verursacher gefunden
Bilder: Auf Streife mit der Polizei Au-Haidhausen
Bilder: Auf Streife mit der Polizei Au-Haidhausen
Stadt
Christians (30) letzte Chance: Familie sammelt für Krebsmedikament 
Christians (30) letzte Chance: Familie sammelt für Krebsmedikament 
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages

Was denken Sie über diese Fotostrecke?

Kommentare