Richtig voll wird es am 23. Dezember

Weihnachtsansturm auf bayerische Flughäfen

+
Viel los sein wird über die Weihnachtsfeiertage am Flughafen.

München - Der Flughafen München erwartet in den Weihnachtsferien etwa eine Million Passagiere, die in der Landeshauptstadt ankommen oder abfliegen. Besonders voll wird es am Dienstag.

„An diesem Tag gibt es weit über 100.000 Passagiere“, sagte der Flughafensprecher Robert Wilhelm. Vom 23. Dezember bis zum 6. Januar sind rund 10.000 Starts und Landungen geplant. Viele Maschinen fliegen in Küstenregionen in Italien, Spanien, Frankreich, Portugal, Griechenland oder der Türkei.

Familien, die schon vor Ferienbeginn abreisen wollen, sollten auf der Hut sein, denn die Polizei kontrolliert vielerorts die Schulpflicht. „Es wird überprüft, ob Eltern, die mit schulpflichtigen Kindern unterwegs sind, eine Sondergenehmigung für die frühere Abfahrt besitzen“, sagte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands, Klaus Wenzel. Kontrolliert würden vermehrt auch die Innenstädte, beispielsweise in Spielhallen oder Spielwarenabteilungen.

Der Flughafen Nürnberg erwartet in der Zeit von Heiligabend bis Dreikönig mehr als 80.000 Fluggäste und über 1000 Starts und Landungen. Mit bis zu 10 000 Passagieren wird auch in Nürnberg der letzte Schultag am 23. Dezember der stärkste Reisetag sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare