Weltstar Tom cruised durch die BMW-Welt

+
Tom Cruise kommt nach München.

München - Ein Mega-Star gibt in ­München Gas: Zur Premiere des vierten Teils von "Mission Impossible" am Freitag, den 9. Dezember, kommt der 49-jährige Hauptdarsteller nach Milbertshofen – Tom cruised dort durch die BMW Welt!

 Die Vorstellung des neuen Actionfilms in der Erlebnis- und Eventstätte des bayerischen Autobauers – ein einmaliges Ereignis: „Eine Veranstaltung in dieser Dimension hat es bei uns noch nicht gegeben“, sagte eine Sprecherin der BMW Welt zum Stadtmagazin "Hallo München".

BMW ist offizieller ­Automobil-Partner des neuen Blockbusters und hat die Filmfahrzeuge gestellt – unter anderem das Konzeptcar BMW Vision EfficientDynamics, mit dem Tom Cruise als Ethan Hunt in Mission Impossible – Phantom Protokoll Verfolger abschüttelt. Mit diesem Engagement ist BMW zurück in Hollywood – und holt mit der Premiere ein Stück Hollywood nach München: Nach dem Roten Teppich mit Filmstars wie Jeremy Renner und Paula Patton ist eine spektakuläre Bühnenpräsentation vorgesehen. „Vor Ort wollen wir den Zuschauern ordentlich was bieten! Geplant sind auch Stunt-Einlagen, Houserunning und eine große Verlosung, bei der es ein Auto zu gewinnen gibt“, so Katia Jacoby von Paramount Pictures – der Filmverleih bringt "Mission Impossible – Phantom Protokoll" ab 15. Dezember in die deutschen Kinos.

Im Mittelpunkt des Premieren-Spektakels: natürlich Tom Cruise selbst. „Er wird Autogramme schreiben und sich sehr viel Zeit für seine Münchner Fans nehmen“, verspricht Jacoby. Spannende Stunden in der BMW Welt – das Rahmenprogramm soll bereits um 17 Uhr beginnen, der Film wird dann am Abend vorgestellt.

Mike Eder

auch interessant

Meistgelesen

So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare