1. tz
  2. München
  3. Stadt

Westfriedhof: Wieder brannte ein Kreuz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Dieses Holzkreuz wurde am 9. November angezündet. Nun hat der Feuerteufel wieder zugeschlagen. © Oliver Bodmer

München - Die unheimliche Serie des Feuerteufels vom Westfriedhof reißt nicht ab. Wieder stand ein Holzkreuz in Flammen. Mindestens elf Kreuze hat der unbekannte Täter schon angezündet.

Eine Friedhofsbesucherin sah am Montag gegen 10.30 Uhr, dass die Jesusfigur an einem Holzkreuz in Flammen stand. Sie schnappte sich eine Gießkanne und löschte die Flammen. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch:

Westfriedhof: Zehn Grabkreuze angezündet

Schon wieder zwei Holzkreuze angezündet

Die Polizei fragt: Wurden noch mehr Gräber beschädigt? Angaben und Hinweise zum Feuerteufel nimmt das Polizeipräsidium München, Tel. 089/2910-0, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Auch interessant

Kommentare