1. tz
  2. München
  3. Stadt

Dramatischer Wetter-Umschwung: Sommer nimmt nochmal Anlauf – dann knallt es richtig

Erstellt:

Von: Felix Herz

Kommentare

Unter der Woche wird es nochmal richtig heiß in Bayern – doch zum Wochenende hin drohen schwere Gewitter mit heftigem Starkregen und Sturmböen.

München – In Bayern braut sich was zusammen: Während unter der Woche die Temperaturen nochmal fleißig in die Höhe klettern, drohen zum Start des Wochenendes heftige Gewitter im Freistaat. Die Wetter-Aussichten für den Freistaat kündigen vor allem reichlich Regen an, der über das Wochenende verteilt lokal unterschiedlich stark ausfallen wird.

Wetter in Bayern: Hitze unter der Woche – Gewitter am Wochenende

Zuerst wird es aber nochmal sommerlich heiß: Besonders im Norden von Bayern rund um Nürnberg steigen die Temperaturen zwischen Dienstag, 23. August, und Donnerstag, 25. August, auf bis zu 30 Grad. Dabei bleibt es auch überwiegend trocken. Im südlicheren Bayern, rund um München, muss man sich jedoch mit etwas niedrigeren Temperaturen zufriedengeben. Um die 25 Grad werden hier die Woche über erreicht, prognostiziert weather.com.

Ab Freitag, 26. August, ist es dann aber erst einmal vorbei mit der sommerlichen Hitze und Trockenheit. Zwar kann es laut weather.com bereits am Donnerstag in Bayern vereinzelt zu gewittrigen Regenschauern kommen, richtig düster wird es aber erst im Laufe des Wochenendes. Für Freitag kündigen die Meteorologen im Raum Garmisch-Partenkirchen „sehr große Regenmengen von bis zu 54 l/m2 innerhalb von 3 Stunden“ an.

(Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.)

Wetter in Bayern: Abkühlung zum Wochenende

Im Laufe des Samstags fallen die Temperaturen auf rund 20 Grad, und der Regen hält an – lässt in seiner Intensität aber nach. Zum Sonntag, 28. August, drohen dann laut Deutschem Wetterdienst (DWD) wieder „kräftige Gewitter mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen“ in der Südhälfte.

Ein schweres Gewitter über München – das dürfte Bayern und der Landeshauptstadt auch zum Ende der Woche hin bevorstehen (Symbolbild).
Ein schweres Gewitter über München – das dürfte Bayern und der Landeshauptstadt auch zum Ende der Woche hin bevorstehen (Symbolbild). © CHROMORANGE / IMAGO

Lokal seien laut DWD auch Unwetter samt heftigem Starkregen und Hagel möglich. Und auch zum Wochenstart ist aktuellen Wetterprognosen keine sonnige Entspannung in Sicht – am Montag bleibt es in Bayern zunächst kühl, mit rund 15 Grad im Allgäu, lokal herrsche auch weiterhin Unwetterpotenzial. Etwas besser sieht es da im Norden vom Freistaat aus, hier dürfte sich die Wetterlage früher bessern. (fhz)

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare