1. tz
  2. München
  3. Stadt

Wetter-Experten kündigen „jede Menge Neuschnee in Bayern“ an: Zwei Tage besonders im Fokus

Erstellt:

Kommentare

Das Wetter in München zeigte sich am vergangenen Wochenende noch einmal von seiner schönsten Seite. In den Alpen kam es dagegen zu einem Wintereinbruch, eine Kaltfront trifft ganz Bayern.

München - Das Wetter zeigte sich am verlängerten Wochenende in und um München noch einmal von seiner schönsten Seite. Am Sonntag, 31. Oktober, strahlte die Sonne den ganzen Tag über der Landeshauptstadt, die Temperaturen stiegen auf milde 16 Grad. Es dürfte jedoch heuer das letzte Mal gewesen sein, dass die dicke Jacke zuhause gelassen werden konnte. Denn: Das Wetter in Bayern stellt auf Herbst bzw. Winter um. Sogar „jede Menge Neuschnee“ soll an den Alpen fallen, wie Kathy Schrey von wetter.net voraussagt.

Wetter: Neuschnee in Bayern angekündigt - Experten sind sich einig

Die Kaltfront, die aktuell gen Bayern zieht, bringt deutlich kühlere Temperaturen nach Bayern - und damit auch nach München. „Es wird aber nicht sofort deutlich kälter, vielmehr gehen die Höchstwerte jeden Tag ein wenig zurück“, erklärt Meteorologe Marcus Beyer vom DWD gegenüber der dpa. Mitte nächster Woche ist dann nur noch mit Höchstwerten um die 8 bis 9 Grad in ganz Bayern zu rechnen. Nach aktuellen Prognosen dürfte der kälteste Tag der Woche auf den Donnerstag, 4. November, fallen.

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Wetter: Neuschnee südlich von München erwartet

Wie der Deutsche Wetterdienst weiter berichtet, wird auf bayerischen Alpenseite ab einer Höhe von 1300 Metern Neuschnee erwartet. Schrey von wetter.net und Meteorologe Jan Schenk von The Weather Channel teilen die Prognose, dass vor allem am Mittwoch und Donnerstag mit viel Neuschnee zu rechnen ist. In München soll es zwar nicht schneien, jedoch soll es in der Isar-Metropole Schneeregen geben. Wie das Wetter-Portal wetteronline vorhersagt, fallen die Temperaturen besonders am Donnerstag in München stark. Maximal sieben Grad werden dann in der Spitze erwartet, nachts soll das Thermometer dann auf null Grad fallen.

Auch interessant

Kommentare