Eindeutige Vorhersage

München-Wetter spielt verrückt: Hitzewelle fürs Wochenende angekündigt - danach folgt massive Wende

Das Wetter in München zeigt sich am Montag noch sommerlich. Danach wird es ziemlich schnell wieder ungemütlich, mit viel Regen und deutlich kühleren Temperaturen.

Update vom 10. Mai, 7.35 Uhr: Die Menschen in München sollten das sommerliche Wetter am Montag nochmal genießen. Bei bis zu 28 Grad und Sonne wünscht sich vermutlich beinahe jeder, die Biergärten dürften schon am heutigen Montag öffnen. Leider ist dem nicht so und das Wetter schafft es nicht, das Sommergefühl bis zum Mittwoch zu erhalten.

Bereits ab Dienstag ziehen in der Landeshauptstadt bei noch milden Temperaturen erste Regenschauer auf. Der Niederschlag verfestigt sich in der Nacht zum Mittwoch und bleibt dann als Dauerregen bis in den Donnerstag hinein bestehen. Erst zum kommenden Wochenende hin, lässt der Regen wieder nach - kühl bleibt es aber trotzdem.

Update vom 8. Mai, 16.16 Uhr: Schönstes Kaiserwetter - und angenehme Temperaturen bis zu 20 Grad: Nach den vielen regenreichen Tagen lässt es sich in München heute endlich wieder Sonne tanken.

Wetter in München: Sonne satt - Thermometer klettert am Muttertag auf fast 30 Grad

Und ein Blick auf den Wetterbericht zeigt: Im Vergleich zum Sonntag ist der heutige Samstag erst ein kleiner Vorgeschmack. Am morgigen Muttertag bricht nahezu eine Hitzewelle über die Landeshauptstadt und den Freistaat herein - mit Temperaturen knapp unter 30 Grad. Noch einen Tick wärmer wird es zum Start in die neue Woche: Neben Sonne satt meldet wetteronline.de bis zu 27 Grad in München. Doch der nächste Wetterumschwung naht bereits. Am Dienstag kommt der Regen zurück. Mit ihm sinken die Temperaturen wieder deutlich nach unten.

Update vom 7. Mai, 16.11 Uhr: Das Wetter in München spielt ein wenig verrückt. Schon den ganzen Tag regnet es fast durchgehend, zum Nachmittag mischte sich dann noch Hagel dazu. Dass am Wochenende hochsommerliches Wetter ansteht - aktuell kaum zu glauben. Mehr noch: Der Deutsche Wetterdienst warnt gar vor Frost, der von 0 bis 6 Uhr anhalten soll. Doch schon am Samstag beruhigt sich das Wetter, wie wetteronline vorhersagt. Bei angenehmen 17 Grad bleibt es dennoch nur bei einem Vorgeschmack für das, was der Sonntag parat hält: Sonne pur und bis zu 29 Grad.

Wetter: Hitze in München vor der Tür - Wochenende bringt komplette Kehrtwende

Update vom 7. Mai, 07.09 Uhr: Nach den regnerischen, trüben Tagen in München bringt ein Wetterumschwung am Wochenende kurzzeitig den Sommer in die Landeshauptstadt. Am Sonntag soll es 28 Grad warm und sonnig werden, am Montag folgt ähnliches Wetter. Am Dienstag ist es dann leider schon wieder vorbei mit den Sommergefühlen. Dann sinken die Temperaturen wieder unter 20 Grad und der Mittwoch könnte wieder Dauerregen bringen. Das ist vor allem in Hinblick auf die mögliche Öffnung der Außengastronomie ab kommenden Mittwoch sehr ärgerlich.

Am Freitag regnet es anfangs noch in München, der Niederschlag verringert sich aber im Laufe des Tages. Bereits am Samstag zeigt sich dann eine deutliche Wetterbesserung bis zu 18 Grad.

Update vom 6. Mai, 20.46 Uhr: Es regnet, und regnet. Schon den ganzen Tag präsentiert sich das Wetter in München wahrlich nicht von seiner besten Seite. So richtig ungemütlich soll es aber in den späten Abendstunden bis in die Nacht hinein werden. Denn der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt im Süden Bayerns vor markantem Wetter, mit Gewittern und orkanartigen Sturmböen.

Wetter in München: Regen und Gewitter - Vereinzelt Sturmböen angekündigt

Ein Blick auf die Wetterkarte des DWDs zeigt: Auch München hat sich orange verfärbt. Übersetzt bedeutet das: Warnung vor markantem Wetter. Vor allem im südlichen Teil des Freistaats soll es die kommenden Stunden nämlich kräftig gewittern. Mancherorts kommen stürmische Böen dazu. Einzelne Sturmböen treten zunächst nur an den Alpengipfeln auf.

Orange eingefärbt: München auf der Wetterkarte des DWDs.

Doch im Laufe der Nacht erreichen die Stürme das Alpenvorland, mit bis zu 60 Kilometer pro Stunde. Vereinzelte orkanartige Böen - mit Geschwindigkeiten um die 110 Kilometer pro Stunde - sind auf den höchsten Alpengipfeln angekündigt.

Ähnlich regnerisch geht es am Freitag weiter. Fast ununterbrochen soll es in der bayerischen Landeshauptstadt regnen. Mit Temperaturen zwischen zwei und zehn Grad Celsius. Am Samstag ist jedoch endlich eine Änderung in Sicht. Und für Sonntag, pünktlich zum Muttertag, prognostizieren die Meteorologen Sonne pur - inklusive Temperaturen deutlich über 20 Grad.

Ursprünglicher Artikel vom 6. Mai, 10.46 Uhr:

München - Der Blick aus dem Fenster zeigt noch ein etwas ungemütlicheres Wetter in München. Die Menschen müssen sich am heutigen Donnerstag noch einmal auf einen kalten Tag mit Regen bei bis zu 10 Grad bzw. 11 Celsius einstellen. Also liebe Münchner: Regenschirm und warme Jacke dürfen einmal mehr nicht fehlen, wenn man raus muss!

Wetter in München: Freitag nochmal stürmisch, der Sonntag wird komplett sonnig

Doch es ist Hoffnung in Sicht. Laut wetteronline ist der Freitag zwar ebenfalls kälter bei Höchsttemperaturen bis zu 11 Grad Celsius und Sturmböen bis zum 70 Stundenkilometer, allerdings steigt das Thermometer am Samstag auf 17 Grad Celsius in die Höhe. Bis zu zehn Sonnenstunden kommen auf die Bewohner der bayerischen Landeshauptstadt zu.

Dann der Hammer: Das Wetter schaut am Sonntag pünktlich zum Muttertag noch besser aus. Es scheint, als ob die Sonne allen Müttern zu ihrem speziellen Tag ein Geschenk machen wollte. Über den Tag verteilt scheint die pure Sonne bei bis zu 25 Grad Celsius - satte 14 Stunden lässt sie sich dabei am Himmel blicken. Hier macht es sich verdient, seine Sonnenbrille, -creme und -schirm dabei zu haben bzw. aufzustellen.

In den nächsten Tagen wird das Wetter in München wieder schöner.

Wetter in München: Temperaturen am Montag bis zu 29 Grad Celsius

Am Montag geht das gleich so weiter bei Temperaturen bis zu 29 Grad Celsius. Laut wetteronline zeigt sich die Sonne auch an diesem Tag für 14 Stunden. Allerdings war das auch der letzte Tag der kommenden Woche, an dem es schön werden soll. Schon am Dienstag zeigen sich vereinzelte Regenschauer bei immerhin noch 20 Grad Celsius Höchsttemperatur und gelegentlichen Sonnenstrahlen. Ab Mittwoch hat die Sonne jedoch komplett Pause und das Thermometer sinkt wieder auf 13 bis 12 Grad Celsius. Hier nimmt dann auch der Regen wieder deutlich zu.

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alles, was in der Isar-Metropole passiert.

Rubriklistenbild: © Katrin Requadt/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare