Starkregen und Hagel möglich

„Heftige Sturzfluten“: Unwetter auf dem Weg nach Deutschland - Front macht wohl keinen Halt vor München

Das Wetter in München zeigt sich aktuell von seiner schönsten Seite. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen über 20 Grad. Doch es braut sich eine brisante Gewitter-Lage zusammen.

München - „Endlich“ werden sich viele gedacht haben, nachdem das wochenlang anhaltende Grusel-Wetter in dieser Woche sein Ende gefunden hatte. Die Sonne strahlt seit Tagen über München, auch die Temperaturen klettern am Mittwoch, 2. Juni, auf einigermaßen sommerliche Werte von etwa 22 Grad. Im Westen und Südwesten Deutschlands ist es bei knapp 29 Grad dagegen schon sommerlich heiß. Das schöne Wetter könnte aber schon bald Schönheitsfehler bekommen: Eine brisante Unwetterlage breitet sich über Teile Deutschlands aus.

Wetter: Heftige Gewitter in Deutschland erwartet - München auch betroffen?

Wie das Wetter-Portal wetteronline vorhersagt, bilden sich ab Donnerstag, 3. Juni, in großen Abschnitten des Landes Gewitter. Die am meisten betroffene „Zone“ zieht sich dabei vom westlichen Niedersachsen bis ins westliche Bayern, der Osten des Landes ist Stand jetzt nicht betroffen. Ab dem Vormittag können erste Gewitter bereits starken Regen bringen. Meteorologe Dominik Jung von wetter.net spricht in seiner Vorhersage gar von „heftigen Sturzfluten“. Die gewittrige Wetter-Lage dauert Jung nach „mindestens noch bis Sonntag“ an. Dadurch, dass die Gewitter nur sehr langsam ziehen würden, könnten sich tatsächlich Sturzfluten bilden. Doch ist auch München davon betroffen?

Wetter in München: Gewitter-Lage am Wochenende - Moderate Temperaturen

Die Karten teilen Deutschland aktuell in zwei Abschnitte ein. Wie bereits erwähnt, ist der Westen des Landes stark betroffen, der Osten kommt wohl ungeschoren davon. Da München genau zwischen den Abschnitten liegt, ist eine genaue Vorhersage für die Landeshauptstadt aktuell nur schwer möglich. Aktuell sieht wetteronline am Donnerstag noch strahlenden Sonnenschein bei Temperaturen um die 25 Grad vor. Erst am Freitag werden Gewitter-Signale angezeigt. Hier kann es der aktuellen Vorhersage nach ab dem Mittag zu Unwettern kommen, die teilweise starken Regen bringen können. Diese Lage zieht sich dann bis einschließlich Sonntag - jeden Tag kann es also hin und wieder zu Gewittern kommen, die punktuell viel Regen bringen können. Die Temperaturen bleiben dabei das gesamte Wochenende über jedoch angenehm warm und sinken nicht unter 20 Grad.

Unser brandneuer München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alles, was in der Isar-Metropole passiert.

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/dpa

Auch interessant

Kommentare