1. tz
  2. München
  3. Stadt

Nach Regen und Gewitter: Experte sagt 30 Grad voraus – auch in München möglich?

Erstellt:

Von: Tanja Kipke

Kommentare

Sonne und Regen wechseln sich momentan in München ab. Ein Meteorologe hält bald die 30 Grad in Deutschland für möglich – auch in Bayern?

München - Vormittags scheint die Sonne, nachmittags steht Regen in München auf dem Programm. Das scheint nach aktuellen Wetter-Prognosen auch noch die ganze Woche so zu bleiben. Dabei soll der Mai sehr warm werden. Meteorologe Jan Schenk von The Weather Channel hatte letzte Woche noch einen „sehr nassen Mai“ vorausgesagt. Das scheint offenbar nur für die erste Woche in Bayern zu gelten. Ab nächster Woche kommen sommerliche Temperaturen nach Deutschland, über die sich auch die Bayern freuen können.

Wetter in Bayern: Nach Regen und Gewitter kommen sommerliche Temperaturen

Am Wochenende hat es in Bayern viel geregnet, vereinzelt gab es auch Gewitter und Starkregen. Am Montag soll es mit den Gewittern weitergehen. Die Temperaturen steigen zwar auf 15 bis 20 Grad, doch schon am Nachmittag kommt es vereinzelt zu Schauern und vor allem in den Mittelgebirgen auch zu Gewittern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in München am Sonntag mitteilte. Das nasse Wetter zieht sich durch die ganze Woche.

Das Wetter in Bayern bleibt erstmal wechselhaft, dann könnte es sommerlich warm werden.
Das Wetter in Bayern bleibt erstmal wechselhaft, dann könnte es sommerlich warm werden. (Symbolbild) © Sven Hoppe/dpa (Collage-merkur.de)

Danach könnte es richtig warm werden. Im Rest von Deutschland sollen die Temperaturen ansteigen. Meteorologe Dominik Jung von wetter.net erwartet bereits in dieser Woche noch weit über 20 Grad. „Zum Muttertag, am kommenden Sonntag, sind sogar bis zu 25 Grad nicht ausgeschlossen“, wird er in einer Mitteilung zitiert. Zur Monatsmitte sei laut Jung dann sogar 30 Grad möglich. Das zeige zumindest die aktuelle Karte des amerikanischen Wetter-Modells NOAA. Einen wirklich „nassen Mai“ schließt Jung demnach aus.

Wetter-Prognose für München: Sommer-Fans dürfen sich auf Mitte Mai freuen

Nach einem regnerischen Wochenende in München, geht es zum Wochenstart nass weiter. Laut wetter.com soll es bereits am Montagnachmittag wieder Regenschauer geben. Das ungemütliche Wetter zieht sich nach aktuellen Prognosen dann durch die ganze Woche. Immer wieder regnet es, nur ganz vereinzelt lässt sich die Sonne blicken, meist am Vormittag.

Auch die Temperaturen steigen in dieser Woche nicht über die 20 Grad. In der nächsten Woche sehen die Prognosen jedoch schon freundlicher aus. Laut wetter.com klettern die Werte ab Donnerstag über die 25-Grad-Marke. Der Freitag (13. Mai) soll dann mit 27 Grad Höchsttemperatur der wärmste Tag der Woche werden. Bis die 30-Grad-Marke in München geknackt wird, scheint es allerdings noch einige Wochen zu dauern. (tkip)

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema