Es wird wieder kalt!

Kommt der Schnee nach München zurück?

München - War's das vorerst mit dem Frühling? Zum Wochenende kommt skandinavische Kälte nach Bayern. Und es wird nicht besser, sogar Schneeregen droht.

Noch ist es sonnig und warm in München - und das bleibt laut Dominik Jung von wetter.net auch noch bis Freitag so. Dann aber kommt die Kälte aus Skandinavien und sogar Polarluft nach Bayern. Und die Temperaturen wandern in den Keller.

"Am Samstag kommt der Absturz", sagt Jung. Von dem ruhigen Hochdruckwetter und den vielen Sonnenstunden, die den April geprägt haben, bleiben am Wochenende täglich nur noch drei bis vier übrig. Dazu bläst der Wind, und es regnet sich langsam ein.

Am Sonntag sinken die Temperaturen auf zehn Grad. Und in der kommenden Woche wird es noch kälter. Der Tiefpunkt könnte ausgerechnet am verlängerten Maiwochenende erreicht werden. "Der Trend im Moment sagt fünf bis maximal sieben Grad", erklärt Jung und schlussfolgert: "Der Mai scheint nicht besonders wonnig zu werden."

Der Kälteeinbruch hat Folgen: "Es könnte auf bis 700 Metern Höhe Schneeregen geben", sagt Jung. Sogar für die Landeshauptstadt könne er Schneefall nicht ausschließen. "Vielleicht verirrt sich sogar die ein oder andere Schneeflocke nach München."

dg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare