News-Ticker für die Landeshauptstadt

Wetter: Sonne satt in München - Doch an Ostern kehrt der Winter mit Schnee und Regen zurück

Die erste richtige Frühlingswoche kommt auf München zu. Die sollte man noch einmal genießen, denn schon zu Ostern droht ein erneuter Wetterwechsel.

Update vom 27. März, 17.03 Uhr: Passend zum Monatswechsel wird auch beim Wetter in München durchgewechselt. Frühling steht auf dem Programm. Und nach einem kurzen Dämpfer am heutigen Samstag durch das Tief Quasimodo mit Regen, Wind und frischen neun Grad, wird es jetzt von Tag zu Tag wärmer. Zum Wochenstart sind schon 19 Grad drin, prognostiziert das Wetter-Portal wetteronline.de. Dabei scheint die Sonne nicht nur in der Landeshauptstadt, sondern in ganz Bayern.

So bleibt es dann auch erstmal die darauffolgenden Tage. Die Temperaturen steigen sogar bis auf 22 Grad am Mittwoch. Dann folgt aber der Dämpfer. Man könnte glaube, dass es ein schlechter Aprilscherz ist, aber nach Wochen mit Regen, Schnee und dem kurzen Ausblick auf den Frühling, wird es schon wieder kälter. Pünktlich zu Ostern rauschen die Temperaturen in den Keller. Von 20 Grad am Donnerstag geht es am Karfreitag auf mickrige fünf Grad zurück. Dazu regnet es in ganz Bayern. In höheren Lagen ist sogar Schnee möglich. Selbst in München könnten, wenn es schlecht läuft, die einen oder anderen Flocken runterkommen.

Für das restliche Osterwochenende bleibt die Prognose von wetteronline.de bescheiden. Der Niederschlag hört zwar in ganz Bayern auf, aber die Temperaturen bleiben auf einem niedrigen Niveau. Von Karsamstag bis Ostermontag klettert das Thermometer nicht über acht Grad. In der Nacht wird es wieder frisch mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Die Sonne zeigt sich über Ostern kaum noch.

Erstmeldung vom 24. März 2021

München - Schnee, Wind, Sturm, Regen, grauer Himmel, niedrige Temperaturen. Man könnte meinen, dass das Wetter in München in den vergangenen zwei bis drei Wochen nur eines im Sinn hatte: Alles in der Macht stehende tun, um den Frühling im Zaum zu halten. Und das, nachdem im Februar bereits mehrere Tage lang Temperaturen von knapp 20 Grad gemessen wurden. Freilich, für diese Jahreszeit war das nicht normal, dennoch ist die Sehnsucht groß, dass es wieder rauf geht am Thermometer. Nach etwa fünf Monaten Winter scheint es jedoch jetzt geschafft zu sein. Die Wetter-Prognosen* versprechen gute Nachrichten.

Wetter in München: Traum-Prognose! Sommerliche Tage stehen kurz vor der Tür

Schon zu Beginn der Woche, am Dienstag, 24. März, strahlte in München die Sonne. Ganz ohne Wind oder heraufziehende Wolken zeigte sich der Dienstag sehr freundlich. Ein Blick in die Vorhersagen zeigt: Die kommenden Tage werden wechselhaft bis schön, man könnte meinen: Ein Anlauf für das, was um Ostern herum bevorstehen könnte. Zunächst geht es am Donnerstag, 25. März, und Freitag mit schönem Sonne-Wetter weiter. Dabei warten Temperaturen um die 17 Grad auf die Münchner:innen. Das Wochenende scheint dann, wie wetteronline prognostiziert, noch einen letzten Kälte-Einbruch bereitzuhalten. Nasskaltes Wetter um die 10 Grad und Nachtfrost dürften dann aber nur ein trübes Intermezzo sein, bevor der Frühling so richtig durchstartet.

Wetter: Sommer in München? Oster-Prognose verspricht T-Shirt-Wetter über mehrere Tag

Wie das Wetter-Portal weiter vorhersagt. rasen die Temperaturen kommende Woche dann nach oben. Von Montag, 29. März, bis zum 1. April wird den Vorhersagen nach die Sonne mit aller Kraft über München strahlen. Bei Temperaturen von bis zu 21 Grad ist dann echtes T-Shirt-Wetter angesagt. Selbst nachts sinken die Werte dann nicht mehr in den Keller. Bei Werten um die fünf Grad bleibt es freilich trotzdem kühl. Wer also Zeit hat, sollte die schönen Tage nutzen, um ein wenig Vitamin D zu tanken, um den grauen Alltag der Corona-Krise der letzten Wochen hinter sich lassen zu können. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Ingo Wagner

Auch interessant

Kommentare