Spätsommer im Herbst

Wetter: 28 Grad in München in Sicht! Erste Prognose gibt Hinweis auf Umschwung

Am Wochenende gibt es in München Sonne satt und spätsommerliche Temperaturen. Doch das ist nur der Anfang. Die Wetterprognose für September lässt den August vor Neid erblassen.

München - Endlich beginnt der Sommer! Nach einem August zum Vergessen zeigt sich das Wetter in München pünktlich zum Beginn der meteorologischen Herbstzeit am 1. September von seiner Sonnenseite: Wie schon in den vergangenen Tagen sorgt am Wochenende viel, viel Sonnenschein für spätsommerliche Temperaturen in der Landeshauptstadt – die Prognose für die kommende Woche verblüfft.

Am Samstag (4. September) hat in München* der Sonnenschein das Sagen. Bei nur wenigen dünnen Wolken am Himmel klettert die Temperatur auf bis zu 23 Grad. Der Wind säuselt nur leicht. Und die gute Nachricht vorweg: Genauso geht es am Sonntag und in der kommenden Woche weiter.

Spätsommer-Wetter in München: Schlechtwetter-Einbruch vorerst nicht in Sicht

Nach dem kalten August werden wir im September also tatsächlich entschädigt. Ein Schlechtwetter-Einbruch ist vorerst nicht in Sicht. Bis einschließlich Dienstag nächster Woche bleibt das Wetter im Grunde so wie heute. Erst am Mittwoch gibt es Neues zu vermelden. Schlecht sind die Neuigkeiten aber keinesfalls.

Während die Sonne weiter fleißig vom Himmel strahlt, steigen die Temperaturen in München Mitte kommender Woche erst auf 26 Grad, bevor sie am Donnerstag an der 30-Grad-Marke kratzen: 28 Grad sind vorhergesagt! Doch wie lange bleibt der Spätsommer?

München: Wie lange sorgt Hoch Gaya für Sonne und spätsommerliche Temperaturen?

Verantwortlich für den sonnigen Start in den September ist Hoch Gaya. Bis Mitte der Woche verweilt es „recht sicher“ über Deutschland, prognostiziert wetter.net. Doch der Hochdruckeinfluss könne sogar noch länger anhalten. „Eine Abkühlung ist in der Tendenz erst nach dem dann folgenden Wochenende, also ab dem 12. September, in Sicht“, heißt es.

Laut aktuellem Wettertrend hält sich die Abkühlung jedoch in Grenzen. Nach vereinzelten Schauern und Gewittern geht es übernächste Woche tatsächlich wieder weiter mit Sonne satt und Temperaturen um die 20-Grad-Marke. Dass wir im September dennoch große Schritte in Richtung Herbst machen, bemerken wir schon heute. Denn nachts liegen die Temperaturen am Samstag bei zapfigen 7 Grad.

Unser München-Newsletter* informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus der Isar-Metropole – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus München. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa | Tobias Hase

Auch interessant

Kommentare