Gewitter bleiben bestimmend

Unwetter-Formationen machen sich bereit: Vorsicht in München - Prognose ist eindeutig

Das Wetter in München will nicht zur Ruhe kommen. Gewitter, Regen, Sonne und Unwetter wechseln sich seit Wochen ab. Auch der Blick auf die kommenden Tage verspricht Turbulenzen.

München - Der Sommer 2021 könnte wettertechnisch vielen Menschen wie das täglich grüßende Murmeltier vorkommen. Wie eine hängende Schallplatte spielt sich die Witterung immer wieder neu ab. Auf wenige sommerliche Tage folgt ein meist markantes Gewitter, woraufhin die Tage darauf selten stabiles Sommer-Wetter bringen. Meist ist das Gegenteil der Fall, und eine schwül-warme Phase wird eingeläutet, bei der spätestens gegen Abend die nächste dunkelgraue Wolken-Formation den Münchner Abendhimmel schmückt. Die Wetter-Warnungen des Deutschen Wetterdienstes gehören da fast schon zur Normalität. Auch am Montagabend, 26. Juli, brachte ein Gewitter kurzzeitig Starkregen in die Stadt.

Wetter: Unwetter nehmen kein Ende - nächste Gewitter-Front im Anmarsch

Doch wie geht es in den kommenden Tagen weiter? Sommer-Freunden wird es wohl nicht gefallen, doch eine längere Phase mit trockenen, sonnigen Tagen steht erst einmal nicht an. Wie das Wetter-Portal wetteronline berichtet, zeigt sich der Dienstag, 27. Juli, zunächst sonnig. Lediglich wenige Wolken stehen einem makellos blauen Himmel im Weg. Doch Vorsicht: Die harmlosen Wolken können sich laut dem Wetter-Portal am Abend wieder zusammentun, und dann das nächste Gewitter bringen. Gegen 18 Uhr ist die Gefahr am größten, jedoch zeigt der diesjährige Sommer: Exakte Prognosen bei Gewittern sind schier unmöglich, lediglich ein Zeitrahmen und eine Wahrscheinlichkeit für Unwetter können Meteorologen benennen.

Ein Blitz schlägt am Abend in den Turm des Rathauses in der Innenstadt der bayerischen Landeshauptstadt ein.

Wetter: Gewitter haben München weiter im Griff - bittere Vorhersage

Auch die restliche Woche soll - Stand jetzt - geprägt sein von einem beständigem Wechsel aus Sonne, Wolken und Gewittern. Am Mittwoch, 28. Juli, ist die Wahrscheinlichkeit für Gewitter mit 80 Prozent recht groß. Auch hier soll es dann am Abend soweit sein. Ein entspannter Biergarten-Abend bis Einbruch der Dunkelheit ist deshalb wohl erst einmal nicht möglich. Nur Donnerstag, der 29. Juli, ist nach aktuellen Vorhersagen durchgehend freundlich. Bei Temperaturen um die 26 Grad in der Spitze und viel Sonne wird er wohl der schönste Tag der Woche werden, ehe die nächsten Unwetter wieder Kurs auf München nehmen.

Regelmäßig, kostenfrei und immer aktuell: Wir stellen Ihnen alle News und Geschichten aus München zusammen und liefern sie Ihnen frei Haus per Mail in unserem brandneuen München-Newsletter.

Rubriklistenbild: © Peter Kneffel/dpa

Auch interessant

Kommentare