DWD nennt Grund

Amtliche Wetter-Warnung für Stadtgebiet München: Extreme Belastung vorhergesagt - dann wird es noch heftiger

Das Wetter in München hat es in sich: Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Wetter-Warnung herausgegeben - sie betrifft insbesondere das Stadtgebiet.

München - Heiß, heißer, am heißesten: Das Wetter in München, Bayern und Deutschland ist für viele die pure Freude, andere leiden sehr unter den so hohen Temperaturen. Seit Tagen beherrscht eine Hitzewelle beinahe ganz Deutschland, auch in München liegen die Temperaturen seit Tagen bei fast 30 Grad. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat jetzt eine amtliche Warnung herausgegeben. Es besteht besondere Belastung durch die Temperaturen.

Wetter: Amtliche Warnung für Stadtgebiet München - extreme Belastung angekündigt

Die Meldung gilt am Freitag, 18. Juni, zwischen 11 bis 19 Uhr. Es wird bis zu einer Höhe von 600 Meterns eine starke Wärmebelastung erwartet. Dann richtet sich der DWD explizit an die Stadt München: Freitag ist mit einer zusätzlichen Belastung aufgrund verringerter nächtlicher Abkühlung insbesondere im dicht bebauten Stadtgebiet von München zu rechnen. Auch am Wochenende bleiben die Temperaturen sehr hoch, der kommende Sonntag, 20. Juni, dürfte mit etwa 34 Grad (nach Prognosen von wetteronline.de) der heißeste Tag der Woche werden.

Video: Das Bayern-Wetter

In der neuen Woche vertreiben teils schwere Unwetter dann die große Hitze, ein Kälteeinbruch ist jedoch nicht in Sicht.

Unser brandneuer München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alles, was in der Isar-Metropole passiert.

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/Sven Hoppe/dpa/Screenshot: DWD

Auch interessant

Kommentare