1. tz
  2. München
  3. Stadt

Der Sommer-Endspurt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christina Meyer

Kommentare

null
"Unser Sommer-Erlebnis 2013? Das war Ende Juli in der Allianz Arena beim Flashmob anlässlich der Teamvorstellung des FC Bayern. Wir haben vor 45 000 Zuschauern getanzt – der Schweiß lief mir die Beine runter. Danach wäre ich gern kopfüber in den Eisbach gehüpft – das holen wir jetzt einfach nach: So schön prickelnd!" Antje Laenen (21) und Julia Kandler (20), Studentinnen aus München © Kruse

München - Wer braucht schon Malle oder Italien: Heuer ist’s daheim am schönsten! Bisher bescherte uns dieser Sommer 645 Sonnenstunden, dazu ist der August bislang der wärmste seit zehn Jahren. Jetzt geht's in den Endspurt – mit Sonne satt!

„Das ist das erste Mal seit 2010, dass ein Sommer wieder sonniger als normal ausfällt“, berichtet Dominik Jung, Meteorologe bei wetter.net. Der August ist bislang 2,4 Grad wärmer als gewöhnlich – und damit der heißeste August seit 2003! 18 heiße Tage mit mindestens 30 Grad verbuchte der Deutsche Wetterdienst in diesem Sommer bereits (siehe Tabelle unten). Das gab es zuletzt 2006! Und Bayern war im Juli mit 310 Sonnenstunden sogar das sonnigste Bundesland! „So lange Schönwetterphasen wie in diesem Jahr sind ungewöhnlich“, sagt Jung.

Hier geht's zum Wetter in der Region

Jetzt kommt nochmal eine ordentliche Schippe drauf: Hoch Eliza beschert uns auch die nächsten Tage freundliches Spätsommerwetter mit bis zu 25 Grad. Allein am Donnerstag können wir nochmal 12 Sonnenstunden aufs Konto verbuchen! „Bis Samstag ist es traumhaft schön“, frohlockt Jung. Dann zieht ein Tief über Europa. „Wenn wir Pech haben, wird es in München dann regnerisch und kühler“, sagt Jung. Aber: Schon in der zweiten Hälfte der nächsten Woche schnellt das Quecksilber wieder auf sonnige 26 Grad – und so bleibt es dann den restlichen August über.

Sommer! Deutschlands Bikini- und FKK-Schönheiten

Auch der September startet freundlich. Die weiteren Aussichten sind dann aber eher mau: „Insgesamt wird der September zu nass“, prognostiziert Jung. Fällt die Wiesn heuer also ins Wasser? Der Experte beruhigt: „Wann es regnet, ist noch unklar. Vielleicht schüttet es vor dem Anstich drei Tage, und dann ist es wieder schön.“ Daumen drücken …

Das Münchner Klima seit 1990

JahrHöchstwertSommertage*Heiße Tage**
199031,5 Grad (5.8.)314
199132,5 Grad (7.8.)413
199235,4 Grad (9.8.)5218
199331,0 Grad (30.7.)436
199435,2 Grad (4.7.)5720
199534,3 Grad (22.7.)418
199631,5 Grad (7.6.)333
199728,6 Grad (11.6.)43
199834,8 Grad (12.8.)4813
199933,7 Grad (4.7.)504
200033,5 Grad (20.8.)498
200132,1 Grad (15.8.)479
200233,9 Grad (18.6.)487
200337,0 Grad (13.8.)8831
200431,5 Grad (12.8.)493
200533,5 Grad (28.7.)4410
200634,8 Grad (20.7.)5418
200735,2 Grad (16.7.)5411
200833,0 Grad (7.8.)5511
200935,2 Grad (23.7.)509
201033,7 Grad (14.7.)4514
201135,8 Grad (26.8.)589
201234,7 Grad (20.8.)6113
201336,9 Grad (27.7.)4617

* Tage mit Temperaturmaximum von mindestens 25 Grad

** Tage mit Temperaturmaximum von mindestens 30 Grad

Quelle: Münchner Statistik, 1. Quartalsheft 2013; DWD

Christina Meyer

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema