Messungen am Marienplatz

Wie verstrahlt ist München?

+
Dr. Christian Bornkessel von der TU ­Ilmenau führte am Marienplatz Messungen durch.

München - Wie verstrahlt ist unsere Stadt? Mit dieser Frage beschäftigt sich ­derzeit der Wissenschaftler Dr. Christian Bornkessel von der TU ­Ilmenau.

Der Kasten, den er in der Hand hält, ist keine Fernbedienung, sondern ein Strahlungsmessgerät. Für eine Studie untersucht der Forscher unter anderem Signale von Rundfunk, Handy-Netzen und WLAN. Ergebnis am Marienplatz: „Wir sind deutlich unter den Grenzwerten.“ In den nächsten Tagen werden andere Plätze untersucht.

Neuer Service: Die wichtigsten Nachrichten der tz direkt per WhatsApp aufs Handy - So funktioniert's.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
Jugendliche (16) hüpfen auf Auto herum - als der Besitzer sie entdeckt, eskaliert die Situation völlig
Jugendliche (16) hüpfen auf Auto herum - als der Besitzer sie entdeckt, eskaliert die Situation völlig
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 

Kommentare