Urlaubshorror am Gardasee

Wieder ein Promi-Paar ausgeraubt!

+
Das Traumhaus des Ehepaars Jung: Vor 30 Jahren verliebte sich der Komponist in das damals verwahrloste Grundstück am Gardasee. Er baute darauf sein "Casa Paradiso" mit Terrasse.

Allmählich macht sich in den schönen Villen am Gardasee die Angst breit: Schon wieder sind Münchner Promis in ihrem Haus nachts mit K.o.-Gas betäubt und ausgeraubt worden!

Die Opfer dieses Mal: Schlager-Komponist Robert Jung (aktueller Hit „Rot sind die Rosen“ von Semino Rossi) und seine Familie. Erst Anfang August hatten möglicherweise dieselben Täter in der Nachbarvilla der Jungs zugeschlagen und dort die Münchner Moderatorin Sabine Piller und das Model Giulia Siegel und deren Familien betäubt und bestohlen.

Rosi und Robert Jung

Rosi Jung, die Ehefrau des Komponisten, geschockt zur tz: „Ich habe nicht im Traum gedacht, dass das nun wieder passiert. Wir haben uns hier eigentlich immer sehr sicher gefühlt.“ Ihre Villa „Casa Paradiso“ in Bardolino war immer ihr Paradies – bis letzten Freitag. Da drangen die Einbrecher in das Haus ein.

Robert Jung und Ehefrau Rosi kommen schon am Donnerstag in ihrem Feriendomizil an. Sie haben sechs Gäste aus München mitgebracht, darunter auch ihre hochschwangere Tochter Melanie und deren Mann Peter. Am Freitagabend besuchen sie zu viert ihr Stammlokal in Valeggio, 20 Minuten entfernt. Tochter Melanie und ihr Mann bleiben daheim in Bardolino, schauen fern. Gegen Mitternacht kommen die anderen wieder heim. Die Urlauber sitzen noch auf der Terrasse, genießen die laue Luft und die Ruhe. Dass sie da schon beobachtet werden, ahnen sie nicht. Gegen 1 Uhr gehen sie ins Bett. Der Schlaf ist tiefer als sonst, was weder am Wein, noch an der frischen Luft liegt.

Um vier Uhr schreckt ein Schrei die Schlafenden hoch. Tochter Melanie hat einen Mann im Garten entdeckt! Motorgeräusche hatten sie aufgeweckt. Die Hochschwangere steht unter Schock. Während Robert Jung und Ehefrau Rosi bei ihrer Tochter sind, rasen die Täter schon davon – mit Robert Jungs nagelneuem Mercedes CLS, metallicschwarz mit weißen Ledersitzen.

Neben dem Mercedes fehlen Schmuck und Bargeld, denn Jung wollte eine Rechnung für die Kanalisation bar bezahlen. „Der Schaden liegt bei über 100 000 Euro“, sagt der Komponist. Während Ehefrau Rosi noch schockiert und verängstigt ist, ist Robert Jung vor allem wütend über die Dreistigkeit. „Die Täter müssen uns mit einem Spray während des Schlafs betäubt haben. Wir fühlten uns total benommen.“

Seit über 30 Jahren besitzt Robert Jung, Komponist von vielen Evergreens, das herrliche Anwesen nahe Bardolino. „In diese Landschaft hatte ich mich vom ersten Tag an verliebt.“ Daher bauten die Jungs dort ihr Traumhaus – auf dem Grundstück eines verwahrlosten, ehemaligen Weinbergs. „Casa Paradiso“ nennt das Paar das traumhafte Anwesen mit Pool. Der Einbruch wirft jetzt Schatten auf ihr privates Paradies.

Was die Jungs jetzt erst erfahren: Immer mehr ihrer deutschen Nachbarn, die in der Nähe von Lazise und Bardolino leben, sagen, dass ihnen Ähnliches passiert sei. Das Ehepaar Hermann und Heidi Ortgies aus Bremen zum Beispiel, das seit über 20 Jahren in Italien lebt, wurde im vergangenen August auf ähnliche Weise ausgeraubt.

Heidi Ortgies zur tz: „Nachdem sie uns betäubt hatten, müssen die Täter mindestens eine Stunde im Schlafzimmer nach Wertsachen gesucht haben. Dann haben sie alles auf der Terrasse ausgebreitet und wirklich nur die wertvollen Sachen mitgenommen. Modeschmuck und Pässe haben sie zurückgelassen.“

Drei Wochen nach dem Überfall bekam ihr Mann einen Herzinfarkt und Heidi Ortgies musste ebenfalls zweimal vom Notarzt behandelt werden. „Unser Hausarzt glaubt, dass das auf das K.o.-Gas zurückzuführen ist.“ Ein anderes Paar soll von nächtlichen Einbrechern sogar gewürgt worden sein, weil es die Tresorschlüssel nicht herausgeben wollte.

Die gute Urlaubsstimmung ist in dem Ferienparadies jedenfalls getrübt. Jungs Nachbar Ralph Piller hat inzwischen 10 000 Euro für mehr Sicherheit auf seinem Grundstück investiert, Von seinem gestohlenen Porsche Cayenne und den Wertsachen fehlt immer noch jede Spur.

Lesen Sie auch:

Urlaubshorror in der Traumvilla

Komponist Robert Jung hätte seinen gestohlenen Mercedes dagegen beinahe wiedergesehen. Die Täter waren noch in der Tatnacht mit dem Wagen in eine Polizeikontrolle geraten, konnten dann aber flüchten. Spurlos.

Susanne Schormann

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Ballon löst S-Bahn-Chaos aus - Fahrer durch Lichtbogen verletzt
Ballon löst S-Bahn-Chaos aus - Fahrer durch Lichtbogen verletzt
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Mehrere Kurzschlüsse legten Stammstrecke der S-Bahn lahm - Zug evakuiert: Grund steht wohl fest
Mehrere Kurzschlüsse legten Stammstrecke der S-Bahn lahm - Zug evakuiert: Grund steht wohl fest

Kommentare